Startseite

Helfen – aber sicher
So können Verbraucher seriöse Hilfsorganisationen erkennen
Ratgeber

Weihnachtszeit ist auch Spendenzeit: Gerade in den Wochen vor dem Fest möchte man bewusst etwas für Menschen tun, die unter Hunger und Armut leiden. So überrascht es nicht, dass Vereine und Organisationen in dieser Zeit zahlreiche Hilfeaufrufe starten sowie in der Fußgängerzone oder auf dem Weihnachtsmarkt direkt um Spenden bitten. Doch wer garantiert dem Verbraucher, dass sein Geld tatsächlich die notleidenden Menschen beispielsweise in Afrika erreicht? Wer auf Nummer sicher gehen möchte, schaut genauer hin und achtet auf Qualitätskriterien für Hilfsorganisationen.

We wish you a beary Christmas
Wie Kinder in den USA Weihnachten feiern
Haushalt & Familie

Weihnachten feiern jedes Jahr viele tausend Menschen auf der Welt. In den USA erleben die Kinder das Weihnachtsfest etwas anders als bei uns. Wie hier in Deutschland bringt ein Mann in rotem Mantel mit weißem Pelzbesatz, einer roten Zipfelmütze und einem weißen Bart den amerikanischen Kindern in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember Geschenke.

Genießen Sie die Reise in vollen Zügen…
Können sich Bahnreisende auf Sitzplatzreservierungen verlassen?
Ratgeber

Heilig Abend verbringen viele Menschen traditionell mit der Familie. Entsprechend groß ist der Reiseverkehr rund um den 24. Dezember. Um den Staus auf den Autobahnen zu entgehen, fahren viele mit der Bahn Richtung Heimat. Und für eine entspannte Fahrt zur heimatlichen Weihnachtsgans ist ein gemütlicher Sitzplatz natürlich wünschenswert…

Ratgeber

In diesen Tagen werden wieder Millionen Christbäume verkauft. Sie sind das Symbol für Ruhe und Hoffnung. Die meisten Tannen oder Fichten werden irgendwie auf dem Autodach oder im Kofferraum transportiert. Doch dazu gibt es einige Regeln zu beachten. Denn das bloße Anbinden am Dach ist gefährlich und kann ein Verstoß gegen die Ladungssicherungs-Vorschriften sein. Wenn der Baum nämlich beim Anfahren, Bremsen oder in der Kurve ins Rutschen kommt, kann er zu einer erheblichen Unfallgefahr werden. Als Folge sind Geldbußen sowie Punkte in Flensburg möglich.

Weihnachtsbäckerei mal anders
Trockenfrüchte bringen Sonne ins Gebäck
Haushalt & Familie

Was wäre die Adventszeit ohne Plätzchenbacken? Der Duft nach Zimt und Vanille verbreitet Weihnachtsstimmung. Klassiker wie Vanillekipferl oder Butterplätzchen sind bei Groß und Klein beliebt – doch warum nicht etwas Neues probieren? „Trockenfrüchte, Vollkornmehl oder Nüsse machen Weihnachtsgebäck besonders schmackhaft und abwechslungsreich“, so Dr. Elke Arms, Ernährungswissenschaftlerin im Nestlé Ernährungsstudio.

Den Brand mit Schaum bekämpfen
Wenn ein Feuer entsteht, kann ein Feuerlösch-Spray große Schäden verhindern
Ratgeber

Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 600 Menschen bei Wohnungsbränden. Ein vergessenes Bügeleisen, eine defekte Stromleitung oder eine umgefallene Kerze können Auslöser sein. Wer zu Hause ein Feuer bemerkt, sollte nicht - wie oft angenommen - zu Wasser greifen, um die Flammen einzudämmen. Denn es besteht Explosions- und Lebensgefahr, falls heißes Fett im Spiel ist. Auch Feuerlöscher, die mit Pulver arbeiten, sind in geschlossenen Räumen nicht ideal. Zum einen vernebelt diese „Munition“ schnell die Sicht, zum anderen drohen Folgeschäden beispielsweise an elektronischen Geräten.

Weihnachtsbaum-ABC
Das sind die wichtigsten Fakten zu Tanne, Kiefer & Co
Haushalt & Familie

0 Tannenbaum? Der traditionelle Weihnachtsbaum gehört zu Weihnachten wie Geschenke oder die Weihnachtsgans. Warum eigentlich? Wie gelingt es einem immergrünen Nadelbaum - geschmückt mit bunten Kugeln, Kerzen und Lametta - Jahr für Jahr Weihnachtsstimmung in die deutschen Wohnzimmer zu zaubern?

Spenden, aber richtig!
Spenden sind bei der Steuererklärung als Sonderausgaben absetzbar
Ratgeber

Der Dezember versetzt die Deutschen in Geberlaune: Durchschnittlich 470 Millionen Euro spenden sie in der Weihnachtszeit. Laut einer aktuellen Umfrage entscheidet sich jeder Sechste spontan oder nach Bauchgefühl für einen Spendenempfänger. Doch hier ist Vorsicht geboten.

Kein Weihnachtsstern für Tierfreunde
Wolfsmilchgewächs ist für Tiere giftig
Ratgeber

Derzeit findet man ihn am Eingang vieler Supermärkte – den Weihnachtsstern. Vor einigen Jahren noch schlicht knallrot mit grünen Blättern, gibt es ihn heutzutage in den verschiedensten Farbvarianten und Größen, von rosé bis gelb, von mini bis riesig. Teilweise sogar mit Glitzerapplikationen. Er ist schön anzuschauen und tendenziell eher pflegeleicht.

Geschenkgutschein:
Der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum
Ratgeber

Noch eine Krawatte, der x-te Schal, mal wieder ein Parfum: Nicht alle Weihnachtsgeschenke treffen den Geschmack des Beschenkten. Daher liegen immer häufiger Gutscheine unter dem Weihnachtsbaum. Schließlich freuen sich auch mehr als 80 Prozent der Deutschen über den Geschenkeklassiker. Nicht alle Gutscheine können gleich nach Weihnachten eingelöst werden: Für eine Ballon-Fahrt braucht es beispielsweise gutes Wetter.

Die 7 Todsünden der Felgenpflege
Felgenreiniger sollten säurefrei sein
Ratgeber

Felgen sind ständigem Dreckbeschuss in Bodennähe ausgesetzt. Dort sitzt der Schmutz besonders fest. In einschlägigen Internet-Foren kursiert eine Reihe zweifelhafter Wundermittel aus dem Haushalts-Sortiment, die angeblich zu Spottpreisen Felgen in kürzester Zeit wieder zum Strahlen bringen. Doch gerade Leichtmetallfelgen reagieren besonders sensibel, wenn sie nicht mit den richtigen Mitteln behandelt werden. Nigrins Pflegeexperte Olaf Menzel hat den Praxistest gemacht und zeigt, was die absoluten Felgenkiller sind.

Wellness & Gesundheit

„Wenn sich Patienten bei homöopathisch orientierten Ärzten besser aufgehoben fühlen als bei Schulmedizinern, leidet das Arzt-Patient-Verhältnis an einer Schieflage. In der Integrativen Medizin hat das Coaching der Patienten hohen Stellenwert. Es bildet mit einer homöopathischen Therapie eine Einheit“, sagt Dr. Ralf Heinrich, Leiter der Praxisklinik für Integrative Medizin in Berlin. Heinrich verweist auf eine Studie von Bertelsmann Stiftung und Barmer GEK.

Klarer Kopf und gute Laune
Von der Kunst, der dunklen Jahreszeit mit einem Lächeln zu begegnen
Wellness & Gesundheit

Vielen Menschen schlägt die dunkle Jahreszeit aufs Gemüt. Ihnen macht es psychisch und oft auch körperlich zu schaffen, dass die Sonne später auf- und früher untergeht. Kein Wunder, regt Licht doch die Produktion von Glückshormonen an und lässt uns sowohl körperlich als auch geistig aktiver sein.
Doch es gibt eine Art inneren Lichtschalter, mit dessen Hilfe man der Winterzeit gut gelaunt entgegensehen kann: Wer viel lacht, hebt die eigene Stimmung und die seiner Mitmenschen.