Gazette Verbrauchermagazin

Ein Museum im Zeichen der Freiheit

Sonderausstellung zum neuen AlliiertenMuseum

Das AlliiertenMuseum – bis auf weiteres noch an seinem Standort in der Clayallee.
Das AlliiertenMuseum – bis auf weiteres noch an seinem Standort in der Clayallee.
Erschienen in Gazette Zehlendorf September 2022
Anzeige
C&H Reisemobilcenter

Schon lange wird darüber gesprochen und geschrieben – wann der Umzug stattfindet, steht hingegen noch nicht fest. Die Neugründung des AlliiertenMuseums im Hangar 7 ist in Planung – in einer Zeit, in der der Konflikt zwischen Ost und West erneut aufflammt. Am neuen Standort sollen große Objekte wie der Rosinenbomber oder ein amerikanischer Helikopter in Kombination mit modernen Medien und dramaturgischer Gestaltung für ein einzigartiges Besuchserlebnis sorgen.

Dieses außergewöhnliche Museumsprojekt mit dem Namen „Ein Museum im Zeichen der Freiheit“ soll der Öffentlichkeit voraussichtlich im Rahmen einer Sonderausstellung vom 21. September bis 30. April 2023 vorgestellt werden. Um sowohl mit Besucherinnen und Besuchern, aber auch mit der Fachwelt in einen Dialog zu treten, wird die Präsentation von verschiedenen Veranstaltungen begleitet.

Das AlliiertenMuseum in der Clayallee 135 ist dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.alliiertenmuseum.de.

Titelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022