Gazette Verbrauchermagazin

Lerncafé am Campus Daniel

Hilfe für Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten

Die Lerncafé Lehrerinnen Helga Rübsamen (links) und Ingrid Klenk. Foto: Campus Daniel
Die Lerncafé Lehrerinnen Helga Rübsamen (links) und Ingrid Klenk. Foto: Campus Daniel
Erschienen in Gazette Wilmersdorf März 2022
Anzeige
Schlüssel- und SchloßdienstTanzschule TraumtänzerBau- und MöbeltischlereiJohannisches

Rund 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht oder kaum schreiben und gelten damit als funktionale Analphabeten; in Berlin sind es Schätzungen zufolge mehr als 300.000. Den Busfahrplan lesen, Abkürzungen verstehen oder schnell auf eine WhatsApp-Nachricht antworten ist für sie oft unmöglich. Doch auch wenn die Schulzeit schon lange zurückliegt, können Erwachsene mit guter Unterstützung lesen und schreiben lernen und ein selbstbestimmteres Leben führen.

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule City-West bietet das Lerncafé auf dem Evangelischen Campus Daniel Unterstützung für Betroffene. Es findet – außer in den Schulferien – mittwochs von 16.30 bis 18.30 Uhr statt und wird in dieser Form erstmalig im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf angeboten.

Austausch und Beratung

Im Lerncafé helfen zwei Lehrerinnen bei Lese- und Schreibübungen sowie beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen. Entspannungs- und Konzentrationsübungen unterstützen den Lernprozess. Auch für den Austausch zu selbstgewählten Themen und persönlichen Anliegen ist Zeit. Auf Wunsch vermittelt das Lerncafé weitere Unterstützung. „Für Erwachsene, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben, ist es oft ein großer Schritt, einen Alphabetisierungs-Kurs zu besuchen“, sagt Gisela Richter, pädagogische Leiterin der Evangelischen Familienbildung Charlottenburg-Wilmersdorf. „Das Lerncafé bietet ihnen die Möglichkeit, sich erst einmal in angenehmer Atmosphäre auszutauschen und beraten zu lassen.“ Familienangehörige, Freunde oder andere Vertrauenspersonen können Betroffene unterstützen, indem sie von dem Angebot erzählen.

Die Kaffeetasse weist den Weg

Das Piktogramm einer dampfenden Kaffeetasse am Zaun vor dem Campus-Gebäude weist Gästen den Weg zum Lerncafé. Über den QR-Code können sie eine Sprachdatei mit weiteren Informationen abrufen. Das Angebot ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung nicht nötig. Teilnehmer werden gebeten, vor Ort den 2G-Nachweis zu erbringen.

Die Evangelische Familienbildung Charlottenburg-Wilmersdorf ist seit Sommer 2021 Mitglied des Alpha-Bündnisses Charlottenburg-Wilmersdorf. In diesem Netzwerk haben sich verschiedene Organisationen und Einrichtungen im Bezirk zusammengeschlossen. Das Bündnis setzt sich dafür ein, gering literalisierten Menschen Angebote für Grundbildung näherzubringen, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und Angebote zu vernetzen.

Evangelischer Campus Daniel, Brandenburgische Straße 51, 10707 Berlin, Haus 7B, Zugang über die Münstersche Straße, www.campus-daniel.de/lerncafe .

Titelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022