Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Fußball ganz entschleunigt

Neues Angebot beim FV Wannsee

Das Stadion Wannsee, sportliche Heimat des FV Wannsee.
Das Stadion Wannsee, sportliche Heimat des FV Wannsee.
Erschienen in Gazette Zehlendorf September 2019

Wer an Fußball denkt, denkt an temporeiches Spielen, schnelle Ballwechsel, eventuell auch an fiese Foul. Woran sicher nicht gedacht wird, ist die Entdeckung der Langsamkeit in dem schnellen Sport.

Doch genau das können Freizeitsportler und -sportlerinnen nun beim FV Wannsee ausprobieren. Der „Walking Football“ ist eine neue Trendsportart aus England. Damen und Herren spielen beim FV Wannsee gemeinsam. Der Name sagt es schon: Bei diesem Sport wird nicht gerannt – das Rennen ist sogar verboten und kann mit einem Freistoß für die andere Mannschaft geahndet werden. Auch sonst sind die Regeln streng: Der Ball darf maximal bis zur Hüfthöhe gespielt werden und heftiger Körperkontakt ist untersagt.

Die Sportart eignet sich für Diabetiker, zum Abnehmen und um im Alter oder mit Handicap die Fitness auf eine spielerische Art in der Gemeinschaft zu fördern. Ganz nebenbei entstehen neue Kontakte und vielleicht sogar Freundschaften. Das Training findet jeden Donnerstag um 10 Uhr im Stadion Wannsee an der Chausseestraße statt. Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, die Teilnahme erfolgt auf Spendenbasis. Mitzubringen sind Sportschuhe und –kleidung sowie gute Laune. Weitere Informationen unter Tel. 0171-607 13 43.

Walking Football wurde 2011 in England entwickelt. Dort gibt es mittlerweile fast 1000 Mannschaften. In Deutschland ist Walking Football im Aufwind – mit dem FC Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen, Werder Bremen und VfL Wolfsburg bieten bereits vier Bundesliga Vereine Walking Football an. Für Berlin ist der FV Wannsee Vorreiter im Walking Football.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019