Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Liedermacher CATTU erobert (nicht nur) die Herzen kleiner Leute

Kinder-Unterhaltung mit Köpfchen

Cattu´s gute Laune steckt an. Foto: Cattu
Cattu´s gute Laune steckt an. Foto: Cattu
Erschienen in Gazette Steglitz September 2019
Anzeige
RehbeinDie Autowerkstatt Kamenzer DammK & K TouristikSteuerberaterMVZ Zahnärzte im Schloss GmbHZimmermanns Pflegeteam GmbH

Mit bürgerlichem Namen heißt er Carsten van den Berg. Doch als „Cattu, der Traumfänger“ singt und spielt er sich, ganz auf Augenhöhe mit Kindern zwischen zwei und sieben Jahren, seit mittlerweile über 15 Jahren in deren Herzen. Und auch so manch Erwachsenen nimmt er dank seiner positiven Ausstrahlung mit ins Fantasieland.

Der Kinderliedermacher fängt feinfühlig Kinderträume ein, die in seinen Texten und eingängigen Melodien als Pirat, Hexe, Prinzessin oder Indianer Gestalt annehmen. Mal schwung- und stimmungsvoll, dann wieder behutsam und entspannend, sprechen die Lieder die vielfältige Erlebniswelt der Kinder an, laden sie zum Mitmachen, Singen, Spielen, Tanzen oder einfach nur Zuhören ein.

Cattu, studierter Musikpädagoge mit Zusatzausbildung „elementare Musikpraxis“ und fundierter Erfahrung als ehemaliger Musik-Redakteur eines Schulbuchverlages, leistet mit seinen Auftritten, Konzerten, CDs, Liederbüchern und seinem Fortbildungsangebot für Erzieher und Lehrer deutschlandweit einen elementaren Erziehungsbeitrag. Sein Ziel ist es, wie er sagt, mithilfe durchdachter musikalischer Früherziehung Highlights zu schaffen, die Kinder nicht so schnell vergessen. Dabei weiß er mit viel Einfühlungsvermögen alle Kanäle ihrer Sinneswahrnehmung spielerisch zu aktivieren und für das spätere Leben zu trainieren.

Singt mit den Kindern!

Von positiver Energie scheint er fast überzuschäumen, dieser Carsten van den Berg. Ein Sonnenschein war der gebürtige Rheinländer, der heute in Berlin unweit vom Insulaner wohnt, bereits als Kind. Irgendwann rief ihn jeder nur noch „Cattu“.

Ihn, der als Sohn eines Deutschlehrers anfänglich nur wenig mit seiner Muttersprache hatte anfangen können, zogen im väterlichen Bücherzimmer dann doch die Werke von Stefan Zweig und Michael Ende stark in ihren Bann. Die „Schachnovelle“ und „Herr der Ringe“ weckten Cattu´s Fantasie, die immer neues Futter in den schier unendlichen Bücherregalen des Vaters fand. Ein gerechter Lohn war da schließlich die Abi-Note 1, die Gymnasiast Cattu im Leistungsfach Deutsch bekam. So hatte letztendlich doch der Vater den soliden Grundstein für die Erfolge legen können, die seinen Sohn später im Berufsleben erwarteten.

„Leider starb mein Vater viel zu früh und hat weder mein Abiturergebnis noch meinen weiteren erfolgreichen Weg erleben dürfen“, bedauert sein Sohn heute, der nur zu gut weiß, welch wichtige Auswirkung das Verhalten von Eltern auf ihre Kinder hat. „Es sollte wieder häufiger gemeinsam gesungen werden in den Familien, einfache Leiermelodien mit Sprache und Rhythmus, die sich Kinder gut merken und leicht nachsingen können“, empfiehlt der Liedermacher, der Mitglied der Künstlervereinigung „kindermusik.de“ ist, nach jedem Konzert. Er, der schon früh Gitarren- und Klavierunterricht hatte, erinnert sich noch gerne an die gängigen Volkslieder, die in seinem Elternhaus gesungen wurden.

Seine positive Energie ist es dann auch, die unweigerlich mit seinen Liedern und Texten auf die junge Zielgruppe übergeht, ihr buchstäblich aus der Seele singt. Und nicht selten verleitet Cattu damit sogar die anfangs mit verschlossenen Lippen verharrenden Eltern zum fröhlichen Mitsingen.

Lieder zum Mitmachen

Die Inhalte von Cattu´s Liedern und Projekten gehen mit der Zeit, behutsam und stets kindgerecht. Auch ernste Themen kommen da vor, wie beispielsweise der Song „Mobbing“, von Cattu für eine aktuelle Projektarbeit geschrieben.

Derzeit sind drei CDs von dem Kinderliedermacher auf dem Markt: „Traumfänger“ (der Cattu seinen Beinamen verdankt), „Die ganze Welt ist voller Farben“ und „Im Land der bunten Phantasie“.

Cattu, ehemaliger Kinderlieder-Preisträger der Nürnberger Nachrichten, schreibt u. a. für das AOK-Kindergesundheitsprogramm „JolinchenKids-Fit und gesund in die KiTa“ alle Lieder, ebenso schrieb er die Musik zu den Bilderbuch-Reiseführern für die ganze Familie „Die Abenteuer von Moppel und Mücke“ von Christine Pohl.

Cattu´s „Prinzessinnen-Tanz“ wurde vom Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer Verband (ADTV) als Disney-Prinzessin-Tags-Hymne ausgewählt und in ganz Deutschland aufgeführt.

Im Jahr 2005 schrieb Cattu für seine neugeborene Tochter das Schlaflied „Schließ Deine Augen“ und gewann damit vor mehr als 13.000 Mitbewerbern den 1. Preis im „Schlaflied-Wettbewerb“. 14 Jahre später singt die Tochter nun selbst in den Liedern ihres Vaters. Dessen neueste CD „Kids in balance“ wird Anfang 2020 beim Verlag Aktive Musik – Igel Rekords erscheinen. „Lieder zum Entspannen“, verrät Cattu, dem zwar das Mitmachen der Kids zu seiner Musik wichtig ist, der ihre Entspannung – gerade in unserer hektischen Zeit – aber für mindestens genauso wichtig hält.

Cattu´s ganz persönlicher Glücksbringer und besonderer Freund der Kinder, das Eichhörnchen, kommt in den Spielliedern ebenso zu Wort wie die Eule mit der Beule. Ei, ei, ei Eichhörnchen fliegt mit dem Wuschelschwanz da von Baum zu Baum, animiert die kleinen Zuhörer zum Mitspringen, und eine kleine Eule mit Beule bekommt plötzlich ganz viele Gefährten, die hu,hu rufen. Rennschnecken sausen anstatt zu verschnaufen, ein kleiner Fisch blubbert durch´s Wasser, und ganz besonders im Herbst angesagt ist das Thema Halloween: Hexe Lolli´s Besen rufen demnächst erneut zum Hexentanz. Im vergangenen Jahr stand „Hu Ha Halloween“ wieder mehrere Tage auf Platz 1 der deutschen I-Tunes Kinderlieder-Charts. Indianer und Piraten tanzen mit und haben sogar ihr eigenes Lied.

Kein Tag ohne Musik

Eine bunte Liedauswahl gibt es in Cattu´s praxisnahem Liederbuch mit CD für Kindergarten und Grundschule „Kinderlieder mit Köpfchen 1“, liebevoll illustriert, mit Noten und hilfreichen Spielideen. Zunehmend werden Cattu´s Lieder, die stets eine harmonische Einheit von Musik und Inhalt bilden, in Fachbüchern abgedruckt. Und auch auf etlichen CDs mit Sammlungen bekannter Kinderlieder sind seine Titel vertreten.

Nicht nur mit seinen Konzerten, mit denen er u. a. in Berlin in der Schwartzschen Villa in Steglitz und seit zehn Jahren auf Usedom immer wieder willkommener Gast ist, ist der Traumfänger zu Festen und Festivals, Schulen, Kitas und Theatern in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs.

Auch mit seinen regelmäßigen Fortbildungs-Seminaren für Erzieher und Lehrer, vor allem für den Fortbildungs-Träger „Kein Tag ohne Musik“, ist er nicht nur in Fachkreisen bekannt und on Tour. „Für das Thema musikalische Früherziehung habe ich von meiner Arbeit in der Schöneberger Kiezoase viel mitnehmen können“, betont Cattu, der gerade der verantwortungsvollen Arbeit von Erziehern und Lehrern hohe Wertschätzung entgegenbringt.

Für seine ansteckend positive Ausstrahlung hat er eine einfache Erklärung: „Die über meine Lieder den Kindern vermittelte Energie, fließt von ihnen vielfach auf mich zurück.“

Und wenn er dann wieder einmal nach einem Konzert von einem kleinen Fan mit strahlendem Gesicht zu dessen nächstem Geburtstag eingeladen wird, eine selbstgefertigte Beule-Eule ihm überreicht wird oder Cochlea-implantierte junge Menschen seinen Rennschnecken-Song zu „ihrem“ Lied gemacht haben, dann ist er sich sicher:

Cattu – Carsten van den Berg, der Traumfänger, wird den Kindern noch viele Lieder schenken, an die sie sich als Erwachsene gerne erinnern und sie dann mit ihren Kindern und Enkelkindern gemeinsam singen werden.

Übrigens: Cattu und seine Lieder kann man buchen, etwa ein halbes Jahr voraus.

Mit seinem Mitmach-Kita-Konzert für Kinder ab 3 Jahren „Hexe Lolli geht auf Herbstreise“ tritt Cattu am 22. Oktober 2019 um 10.30 Uhr im Zimmertheater der Schwartzschen Villa in der Grunewaldstraße 55 in 12165 Berlin-Steglitz auf. Karten 5 €, erm. 4,50 € bei Gruppen ab 10 Kindern, Erzieher frei. Reservierung unter Telefon Tel. 030-37 00 13 75 erbeten.

Weitere Cattu-Termine und -Informationen zu Fortbildung und CDs, Liederbuch, Buchungen und Hörbeispiele unter www.cattu.de , Kontakt Tel. 0179-510 39 49 und carsten@cattu.de

Jacqueline Lorenz

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019