Gazette Verbrauchermagazin

Kampagne Fairtrade-Town Charlottenburg-Wilmersdorf

Mit neuem Schwung ins Jubiläumsjahr

Erschienen in Gazette Charlottenburg April 2021
Anzeige
ZahnarztpraxisRehbein

Die Fairtrade-Town Charlottenburg-Wilmersdorf feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Steuerungsgruppe der Kampagne startet mit frischem Schwung in das Jubiläumsjahr.

Da die Mitinitiatorin und langjährige engagierte Leiterin, Judith Siller vom Verein „Eine Welt-St. Ludwig“/ „Weltladen A Janela“, etwas kürzer treten möchte, übernimmt Elfi Jantzen, Bezirksstadträtin a.D. und ehrenamtliche Mitarbeiterin im Weltladen A Janela, die Leitung der Steuerungsgruppe.

Das Sortiment im Weltladen A Janela in der Emser Straße 45 in Wilmersdorf kann sich sehen lassen. Von Fairer Kleidung über Haushalt, Lebensmittel, Lederwaren, Schmuck und anderem ist die Auswahl groß. Herkunftsländer der Waren sind unter anderem Peru, Kongo, Brasilien, Nepal und viele weitere. Das Fairtrade-Siegel wird unabhängig kontrolliert und steht für Rohstoffe von Produzentenorganisationen, die soziale, ökonomische sowie ökologische Standards einhalten. Neben diesem Siegel gibt es weitere, die sich auf die Überprüfung von Organisationen beziehen.

Für 2021 sind die Aktiven sehr optimistisch. Die erste Aufgabe der Gruppe ist es, den alle zwei Jahre anstehenden Antrag auf Titelerneuerung zu stellen. Sie sind davon überzeugt, dass der Bezirk auch weiterhin Fairtrade-Town bleiben wird.

Elfi Jantzen: „Wir hoffen, dass die Corona-Pandemie in 2021 so weit eingedämmt wird, dass im zweiten Halbjahr wieder Aktionen und Projekte mit einer größeren Teilnehmer/innenzahl möglich sind. Das Jubiläum und die Titelerneuerung wollen wir gerne gebührend mit allen Aktiven und Unterstützer/innen mit einem Fairen Frühstück und weiteren Aktionen im Rahmen der Fairen Woche im September feiern.“

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021