Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Recycling-Kunst in Schöneberg

Atelier PfundStücke zu Gast im Cafe Bilderbuch

Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau März 2017
Anzeige
Autotechnik KoyATALA GmbH & Co.Blumen HübnerStahl-Hart
Im Café Bilderbuch werden unter anderem farbenprächtige Ökollagen mit indischen Motiven gezeigt.
Im Café Bilderbuch werden unter anderem farbenprächtige Ökollagen mit indischen Motiven gezeigt.

Recycling einmal anders: Im Café Bilderbuch präsentiert die Berliner RecyclingKünstlerin Ulla Pfund eine breit gefächerte Werkschau. Noch bis zum 30. Juni ist sie in dem Café in der Akazienstraße 28 zu Gast. Ab März finden jeden 2. Mittwoch von 15 bis 18 Uhr kostenlose Recycling- und Ökollagen-Workshops im hinteren Café statt. Die Workshops sind aus Platzgründen auf sechs Teilnehmer beschränkt, um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 030-768 06 383 oder ulla_pfund@gmx.de. Die Künstlerin betreibt seit vielen Jahren ein mobiles Öko-Atelier im Naturpark Schöneberger Südgelände.

Von Goa bis zum Ruhrgebiet

Aus ihrem RecyclingProjekt in Goa stammen farbprächtige, fröhliche KultBilder, so genannte Ökollagen aus indischen Restwerten. Religiöse, opulente Motive sind mit typischer BazarKunst, Werbung, Verpackungen kombiniert zu Szenen aus Mystik und Alltag. Ihre Heimat, das Ruhrgebiet, würdigt sie mit Collagen aus Asche, Kohle in monochromen Farben und Materialien. Maritime, florale, feminine Werke mit spielerischen, humoresken Akzenten haben dadaistische Wurzeln. „Ein Bild soll mir eine Geschichte erzählen, mich im besten Sinne des Wortes gut unterhalten, mir Kraft und Mut geben,“ so die Künstlerin. Weitere Informationen unter www.­ursula-maria-pfund.de.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019