Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale
Standesamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Villa Kogge – ein Ort zum Heiraten

Das Bürgerhaus im spätklassizistischen Stil beherbergt Standesamt

Es gibt Daten, die kann man(n) sich prima merken. Denn es kann teuer werden, sie zu vergessen. Besonders, wenn es der Hochzeitstag ist. Am 17.7.17 war wieder so ein Tag – die Brautpaare gaben sich in den Berliner Standesämtern quasi die Klinke in die Hand. Auch die Villa Kogge in Alt-Lietzow – direkt hinter dem Rathaus Charlottenburg – war bestens ausgelastet und verschob sämtliche Sprechstunden. Eine Villa ... weiter

Langer Freitag am Bayerischen Platz

Am 15. September gibt es in vielen Geschäften rund um den Platz Sonderaktionen

Wenn bis 22 Uhr am Bayerischen Platz „richtig was los“ ist, wenn Musik erklingt und Nachbarn sich auf Bierbänken zum Essen und Quatschen zusammensetzen, dann ist zweifellos wieder der traditionelle Lange Freitag. Bereits zum 15. Mal findet diese beliebte Veranstaltung statt, die vom Verein Quartier Bayerischer Platz e. V. ins Leben gerufen wurde und bereits seit 2002 jährlich veranstaltet wird. Mit einem ... weiter

Kompente Beratung gehört auf dem Staudenmarkt dazu. Foto: Kerstin Zillmer

Staudenmarkt im Spätsommer

Beliebte Veranstaltung bietet Riesenauswahl für Gartenbegeisterte

Herbstliche Farben dank blühender Stauden, die den heimischen Garten vor dem trüben Winter noch einmal so richtig zum Leuchten bringen, erfreuen Herz und Seele. Eine vielfältige Auswahl bietet der Treffpunkt für Gartenfreunde schlechthin: Zweimal im Jahr lädt der Staudenmarkt auf dem Gelände des Botanischen Gartens Berlin ein. Der diesjährige Herbstmarkt findet am 2. und 3. September statt. Zahlreiche ... weiter

Das Gutshaus Lichterfelde. Möglicherweise hat Nikolaus von Béguelin mit seiner Familie schon in dem Gebäude gewohnt.

Für drei Jahre Herr von Lichterfelde

Nikolaus von Béguelin bekam das Gut vom preußischen König geschenkt

Ließ er das Gutshaus Lichterfelde erbauen? Oder waren es doch die von Bülows? Der Bauherr des klassizistischen Gebäudes, das gegen Ende des 18. Jahrhunderts in seiner heutigen Form auf einem älteren Gebäude entstanden sein soll, ist im Dunkel der Geschichte entschwunden. Genau wie Nicolaus von Béguelin – oder auch Nicolas von Lichterfelde, an den nur noch das Familienwappen an der alten Dorfkirche ... weiter

„Haus der Weiterbildung“ wird brandschutzsaniert

Das als Volkshochschule genutzte Rathaus Lichterfelde schließt für ein Jahr

Volkshochschüler in Steglitz-Zehlendorf müssen sich in diesem Jahr auf ungewohnte „Klassenräume“ einstellen. Das ehemalige Rathaus Lichterfelde, heute das „Haus der Weiterbildung“ und einer der wichtigsten Standorte der Victor-Gollancz-Volkshochschule, wird für ein Jahr geschlossen. Die neuesten Brandschutz-Richtlinien werden hier baulich umgesetzt und in dieser Zeit ist kein Unterricht in dem ... weiter

Am 16. und 17. September bietet die Domäne Dahlem alles rund um die Kartoffel.

Kartoffelfest auf der Domäne Dahlem

Die gesunde Knolle in vielen Varianten und zum Selberernten

Wenn viele fleißige Hände im Boden der Domäne Dahlem wühlen um die Kartoffeln aufzulesen, ist wieder Kartoffelfest. Die älteren unter den Besuchern erinnern sich noch gut an eigene Ernteeinsätze in der Jugend, doch für die meisten Stadtkinder ist es völlig ungewohnt, die Kartoffeln aus dem Boden und nicht aus dem Gemüseregal zu holen. Die Domäne Dahlem lädt am 16. und 17. September ... weiter

An den Tagen der offenen Tür bietet die AG Märkische Kleinbahn Eisenbahngeschichte zum Anfassen.

Lebendige Eisenbahnatmosphäre

AG Märkische Kleinbahn e. V. veranstaltet traditionelle Tage der offenen Tür

Jede Menge Informationen und Spaß für kleine und große Eisenbahnfreunde: Schon seit 2004 veranstaltet die AG Märkische Kleinbahn jedes Jahr die Tage der offenen Tür. Am 9. und 10. September ist es wieder soweit. Eisenbahngeschichte zum Anfassen und Mitfahren sowie historischer Busverkehr am Sonntag stehen auf dem Programm. So gibt es Mitfahrgelegenheiten auf dem Führerstand der Kleinlok nach Lichterfelde ... weiter

Feste feiern im Museumsdorf Düppel

Einladung zu einer Zeitreise ins Mittelalter

Die Ernte ist der Lohn der Feldarbeit. Heute ist nur noch ein geringer Prozentsatz der Menschen in der Landwirtschaft tätig, um das Vieh großzuziehen oder nach Hege und Pflege Getreide und Obst zu ernten. Im mittelalterlichen Dorf war das noch anders und das Erntedankfest ein ganz besonderer Tag. Am 30. September und 1. Oktober jeweils von 10 bis 18 Uhr lädt das Museumsdorf Düppel zum Erntefest ein. Die ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise