Gazette Verbrauchermagazin

Förderung nachbarschaftlichen Engagements

Bis zu 3500 Euro können beantragt werden

Erschienen in Gazette Zehlendorf Oktober 2022
Anzeige
RaumausstatterHeizungsbauCReativbad GmbHHandelsagentur Eurogroupe

Für die Stärkung nachbarschaftlicher Arbeit stehen Mittel für die Förderung von Sachmitteln, die im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeiten entstehen können, zur Verfügung. Hierbei handelt es ausschließlich um Sachmittel, die zur Aufwertung der öffentlichen Infrastruktur benötigt werden. Dies können z. B. Pflanzungen und Pflegemaßnahmen in Grünanlagen und öffentlichen Wegen sein oder Malerbedarf für die Schule oder Kita.

Bis zum 15. Oktober können Anträge bis maximal 3.500 € bei der Koordinatorin für ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement ausschließlich online unter www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/auf-einen-blick/ehrenamt/foerderung/formular.579826.php gestellt werden. Antragsberechtigt sind alle Bürger oder Initiativen, die nicht gewinnorientiert arbeiten. Die geplante Maßnahme muss im Bezirk Steglitz-Zehlendorf umgesetzt werden und bis zum 30. November abgeschlossen sein.

„Die Stärkung von Nachbarschaften und die Unterstützung des Engagements von Nachbarn ist besonders nach den vergangenen Corona-Pandemie-Jahren wichtig. Als Bezirk unterstützen wir mit der Bereitstellung von FEIN-Mitteln gern diese sehr wichtige Arbeit“, so Tim Richter, Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste.

Weitere Informationen gibt es unter www.steglitz-zehlendorf.de/ehrenamt. Rückfragen sind telefonisch unter 030 / 902 99 59 43 oder per E-Mail unter engagement@ba-sz.berlin.de möglich.

Titelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022