Gazette Verbrauchermagazin

Eissporthalle „PO9“ wieder geöffnet

Laufspaß für Inline- und Rollschuhfans

Wieder für Inline- und Rollschuhsport geöffnet: Die Halle PO9 in Charlottenburg. Foto: Bezirksamt, KHMM
Wieder für Inline- und Rollschuhsport geöffnet: Die Halle PO9 in Charlottenburg. Foto: Bezirksamt, KHMM
Erschienen in Gazette Wilmersdorf Juni 2022
Anzeige
Schlüssel- und SchloßdienstSprachConcept Berlin-Brandenburg

Die überdachte Außenfläche (Halle II) der Eissporthalle Charlottenburg „PO9” steht ab sofort bis Freitag, 9. September wieder zur allgemeinen Nutzung für den Inline- und Rollschuhsport – allerdings nicht für Inlinehockey oder ähnliche Mannschaftssportarten – zur Verfügung. Zum Eigen- und Fremdschutz wird auch weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2-Maske oder medizinische Maske) im Funktionsgebäude empfohlen. Die Halle II ist montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Samstag und Sonntag ist die Außenfläche geschlossen! Weitere Schließzeiten: 6. Juni (Pfingstmontag), 13. Juni bis 29. Juni wegen der Sportveranstaltung „Special Olympics 2022“. Die Nutzung ist kostenlos.

Die Eissporthalle „PO9“ befindet sich an der Glockenturmstraße 14, 14053 Berlin.

Titelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022