Gazette Verbrauchermagazin

Programmieren für Kinder ab acht Jahren

Calliope Mini-Computer in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Mit dem Mikrocontroller Calliope mini ist ein spielerischer Einstieg in das Programmieren möglich. Foto: Jørn Alraun / Calliope.cc,  CC BY-SA 4.0
Mit dem Mikrocontroller Calliope mini ist ein spielerischer Einstieg in das Programmieren möglich. Foto: Jørn Alraun / Calliope.cc, CC BY-SA 4.0
Erschienen in Gazette Steglitz Mai 2022
Anzeige
ATALA GmbH & Co.

Der Calliope Mini ist ein kleiner Computer. Er hilft Kindern bei ihrem Einstieg in die Welt der Programmierung. Das System ist besonders einfach aufgebaut und sorgt dafür, dass der Spaß beim Lernen nicht zu kurz kommt. In diesem Kurs werden gemeinsam kleine Programme für den Calliope Mini entworfen und die Kinder sammeln so spielerisch die ersten Programmiererfahrungen. Der Kurs mit Felix Roscher dauert 90 Minuten.

Termine: 19.05., 26.05., 02.06.,09.06., 16.06., 23.06.– jeweils von 15 bis16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Pro Termin können maximal sieben Kinder teilnehmen. Der Kurs im Veranstaltungsraum kann von den Kindern alleine oder mit Begleitung eines Erwachsenen besucht werden, die dann zu zweit ein Gerät nutzen. Diese werden gestellt. Bei Erwachsenen ist ein 3G-Nachweis erforderlich + FFP2-Maske. Kinder & Jugendliche bis 14 Jahre können eine medizinische Maske tragen. Die Veranstaltung findet unter den Rahmenbedingungen der am Veranstaltungstag für Berlin gültigen Infektionsschutzvorgaben statt. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Voranmeldung und Information: Telefonisch unter 030 90299 2410 und per E-Mail: Felix.Roscher@ba-sz.berlin.de. Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin.

Titelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022