Gazette Verbrauchermagazin

Kunsthandwerk auf dem Karl-August-Platz

Weihnachtliches und mehr an drei Adventssonntagen

Zauberhafter Baumschmuck und vieles mehr gibt es an drei Adventssonntagen auf dem Karl-August-Platz. Foto: Ursula Reddmann
Zauberhafter Baumschmuck und vieles mehr gibt es an drei Adventssonntagen auf dem Karl-August-Platz. Foto: Ursula Reddmann
Erschienen in Gazette Charlottenburg November 2021
Anzeige
Katharinenhof Seniorenwohn- undW & S Handelsgesellschaft mbH

Auf dem Karl-August-Platz findet an drei Adventssonntagen der Kunsthandwerkliche Advent statt. Erwartet werden Illusionsmalerei auf Holz, Kunstdrucke und Originale, Scherenschnitte, Illustrationen, handgefertigte Unikate der Aufbaukeramik wie Vasen, Schalen und weihnachtliche Figuren.

Bummeln und genießen in romantischer Atmosphäre: Die Reihe der Stände umrundet einmal den Platz um die Trinitatiskirche. Sie verleihen dem Markt in der frühen Dunkelheit ein warmes Leuchten. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eine gemütliche „Runde“ zu drehen, die Augen offen zu halten, den Kunstschaffenden bei ihren Darbietungen über die Schulter zu schauen, zu fachsimpeln und sich mit dem einzudecken, was beim Schenken Freude macht.

Die evangelische Trinitatis-Kirchengemeinde in Berlin ist eine bunte Gemeinde. Neben den Gottesdiensten gibt es hier Konzerte, Lesungen und viele andere kulturelle Veranstaltungen. Im Eingangsbereich der Kirche findet man umfangreiches Informationsmaterial zur Gemeinde: einen Kirchenführer, Hinweise zu Veranstaltungen und Gottesdiensten. Alle Bücher, Texte und Karten können gelesen und mitgenommen werden.

Der Kunsthandwerkliche Advent findet am 28. November, 5. und 12. Dezember statt – jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021