Gazette Verbrauchermagazin

Zeitgenössische Kunst in Wannsee

Shanee Roe, Staring, 2019,  oil on canvas, 91x76.
Shanee Roe, Staring, 2019, oil on canvas, 91x76.
Erschienen in Gazette Zehlendorf Oktober 2021
Anzeige
Inserf-Bautenschutz GmbHOfenbau KloseCar ServiceCafe im Kunsthaus Dahlem

Wannsee Contemporary ist die erste Kunstgalerie in Wannsee, die sich jungen aufstrebenden deutschen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern widmet. Am Rand der Berliner Kunstszene zwischen Berlin und Potsdam situiert, möchte die Galerie sowohl den Künstlern als auch dem Publikum eine Plattform bieten, um sich mit neuen Tendenzen der globalen Kunstwelt auseinanderzusetzen.

Die erste Ausstellung „Offene Tür, geschlossener Raum“ ist eine Soloausstellung mit Zeichnungen und Bildern der israelisch-amerikanischen Künstlerin Shanee Roe. Roe lebt und arbeitet in Tel Aviv, Leipzig und Zeitz. Die Ausstellung zeigt zwischen Sachsen-Anhalt, Sachsen und Tel Aviv entstandene Arbeiten, welche auf sehr expressive Art Machtbeziehungen verhandeln, die zwischen stumpfer Sexualität und intensivem Mitgefühl rangieren. Diese sind in wechselnden städtischen wie ländlichen Umgebungen angesiedelt. Werke von Shanee Roe werden fast zeitgleich in der Galerie Waldspeicher, Kunstmuseen Erfurt ausgestellt.

Die Ausstellung ist bis zum 31. Oktober zu sehen. Öffnungszeiten und alle weiteren Informationen unter www.wannsee-contemporary.com .

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021