Gazette Verbrauchermagazin

3. Nachbarschaftsfest in Schöneberg

Am 7. August wird gefeiert

Eindrücke vom Nachbarschaftsfest aus dem Jahr 2019. Foto: BA TS
Eindrücke vom Nachbarschaftsfest aus dem Jahr 2019. Foto: BA TS
Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau August 2021
Anzeige
Auric Hör- und TinnitituszentrumRehbein

Spiel, Spaß und Informationen am Rathaus Schöneberg: Am 7. August von 12 bis 19 Uhr wird das 3. Nachbarschaftsfest gefeiert, das im Jahr 2020 wegen Corona verschoben werden musste. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler: „Das Bezirksamt hofft mit dem Fest – trotz der pandemiebedingten Auflagen – etwas Normalität in den Alltag zu bringen und einen kleinen positiven Beitrag zu einer möglichen Feriengestaltung der Bürger_innen leisten zu können.“ Angelika Schöttler wird das Fest als Gastgeberin um 12.30 Uhr auf der Hauptbühne vor dem Rathaus eröffnen. Anschließend können sich alle Besucher auf tolle Acts – unter anderem von der Leo Kestenberg Musikschule und dem Nachbarschaftsheim Schöneberg e. V. (Kifrie Musiketage) – freuen.

In der Freiherr-vom-Stein-Straße wird es eine Kinderbühne mit bunter Unterhaltung und einem tollen Mitmach-Programm für die kleinen Besucherinnen und Besucher geben. Rund um die Bühne bietet ein eigener Bereich mit Spielständen die Teilnahme an vielen Aktivitäten. Zahlreiche Stände, die Sie über regionale Angebote und Möglichkeiten informieren und beraten sowie kulinarische Köstlichkeiten runden das Fest ab. Der Eintritt und die Teilnahme an vielen Aktivitäten und Spielen sind kostenfrei. Speisen und Getränke gibt es zu familienfreundlichen Preisen.

Das „Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg“ ist nicht gewinnorientiert. Die Einnahmeüberschüsse werden sozialen Zwecken zugeführt.

Weitere Informationen und die aktuellen Hygienemaßnahmen finden Sie unter www.berlin.de/ba-ts/nachbarschaftsfest .

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021