Gazette Verbrauchermagazin

GLÜCKHABEN – 75 Jahre Haus am Waldsee

Ein KünstlerInnenquartett – ausgewählt von Katja Blomberg

Erschienen in Nikolassee & Schlachtensee Journal August/September 2021

Das erste KünstlerInnenquartett Berlins ist fertig! In diesem Jahr wird das Haus am Waldsee 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass werden große Ausstellungsereignisse reflektiert – exemplarisch an 56 Beispielen und lassen Künstlerinnen und Künstler, die zwischen 1946 und 2020 in Einzelpräsentationen vorgestellt wurden nach Vorbild früherer Autoquartetts spielerisch in Konkurrenz treten. Da ein Quartett nur höchstens 56 Karten hat, musste eine starke Auswahl getroffen werden. So fielen sämtliche Themen- und Gruppenausstellungen weg. Aber auch viele andere, teilweise sehr berühmte Künstlerinnen und Künstler.

Das Team des Hauses am Waldsee stellte das Spiel nach neun Monaten Bearbeitungszeit, Ende Juni vor. Das Quartett ist mit einer Auflage von 1000 Exemplaren stark limitiert und wird nur für ein Jahr angeboten. Mit dem Quartett wird an über 360 Ausstellungen erinnert, die seit 75 Jahren im Haus am Waldsee, einer ehemaligen jüdischen Industriellenvilla stattfinden. Zu den Künstlern im Quartett zählen Käthe Kollwitz, Renée Sintenis, Pablo Picasso, Ludwig Kirchner, Juan Miró und viele weitere.

Das Spiel, das sich für alle Generationen eignet, ist im Haus am Waldsee bis Ende Juni 2022 zum Preis von 18 Euro – Mitglieder zahlen 15 Euro – erhältlich. Weitere Informationen unter www.hausamwaldsee.de

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021