Gazette Verbrauchermagazin

Weitere Gebäude im Studentendorf grunderneuert

Maßnahme soll bis 2024 abgeschlossen sein

Erschienen in Nikolassee & Schlachtensee Journal August/September 2021
Anzeige
Tanzschule Traumtänzer

Niedrige Inzidenzen machten es möglich: Im Studentendorf Schlachtensee konnte das Baufest anlässlich der Erneuerung von 351 Wohnplätzen endlich gefeiert werden. Eigentlich war die Feier schon im April geplant, was jedoch Corona verhinderte. Das denkmalgeschützte Studentendorf bietet Studierenden eine Heimat auf Zeit. Die Zimmer sind zwischen 10 und 13 Quadratmetern groß, zusätzlich stehen Gemeinschaftsbäder und –flächen zur Verfügung. Wer mehr Platz möchte, kann auch Apartments mieten.

Das Studentendorf Schlachtensee wurde 1959 eröffnet – die Mittel hierzu kamen von einer Schenkung der Regierung der USA, die so die Erziehung junger Menschen zu Demokraten förderte. Hier wohnten und wohnen Studierende aus allen Teilen der Welt zusammen. Anfang der 2000er-Jahre wollte der Senat das Studentendorf schon abreißen lassen und das Grundstück verkaufen. Dagegen entwickelte sich breiter Widerstand. Die Genossenschaft Studentendorf Schlachtensee konnte das Dorf erwerben und lässt die Gebäude seit 2006 sanieren. Die Erneuerung soll bis 2024 abgeschlossen sein. Dann bietet das Studentendorf Platz für etwa 900 Studierende.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021