Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Wilmersdorf Juli Nr. 7/2018

Gazette Wilmersdorf

Juli Nr. 7/2018

Gazette für Wilmersdorf, Schmargendorf, Grunewald und Halensee

zur Ausgabe Nr. 6/2018     zur Ausgabe Nr. 8/2018

Das neue Mosaik.Das neue Mosaik.

Podium an der Gedächtniskirche hat sein buntes Mosaik zurück

Terrakotta- und Betonscheiben zieren den nördlichen Teil des Plateaus

Seit Anfang Juni ist das Podium der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche wieder ein Blickfang – zumindest teilweise: Ein Mosaik aus 16.415 unterschiedlich großen roten und dunkelgrauen Terrakotta- sowie 1657 Betonscheiben ziert den nördlichen Teil des Plateaus, auf dem die denkmalgeschützten Kirchgebäude stehen. Seit Juli 2017 wird das Podium grundsaniert und im ursprünglichen Erscheinungsbild ... weiter

Filmreihe #2030: Schuften für die Fußball WM

Arbeitsbedingungen in der Sportartikell- und Bauindustrie

Am Donnerstag, dem 5. Juli wird um 18 Uhr im delphi LUX in der Kantstraße 10 der Film „THE WORKERS CUP“ von Adam Sobel (OmU) gezeigt. Anschließend findet ein Filmgespräch statt. Der Film erzählt von den Lebens- und Arbeitsbedingungen afrikanischer und asiatischer Wanderarbeiterinnen und Wanderarbeiter bei dem Bau der Stadien zur Fußball-WM 2022. Die Aktion spielt im Wüstenemirat ... weiter

JayJayBeCe in Concert.Foto: Christian Debus / JayJayBeCe

Jazzen bis der Griese kommt

JayJayBeCe und der Jazzmusiker sind ein starkes Team

Die JugendJazzBand Charlottenburg (JayJayBeCe) spielt sich europaweit in die Herzen der Jazz-Freunde. Nicht zu unterschätzen ist die Nachwuchsband, die Jazzmusiker, -komponist, -arrangeur und Zehlendorfer Christof Griese im Jahr 1987 als Musikpädagoge und Fachgruppenleiter „Jazz-Rock-Pop/Percussion“ an der Musikschule City West gegründet hatte. Mit dem Ziel, dem Publikum auch die Stücke begabter Berliner ... weiter

Der alte Bahnhof Friedenau-Wilmersdorf. Archiv FBS

Friedenau vor 125 Jahren

Exponat des Monats – vorgestellt vom Schul- und Stadtteilmuseum Friedenau

„Für die ältere Generation der Berliner war mit Schöneberg die Welt nach Südwesten zu Ende. Durch den tiefen Sand nach dem stillen Dörfchen Wilmersdorf zu waten, bot keinen Reiz, und die kahle, staubige Chaussee nach Steglitz wirkte ebensowenig einladend. Die Gründer von Friedenau haben ein feines Geschäft gemacht; sie bekamen die Quadratruthe zum Selbstkostenpreise mit 45 Mark. So jung Friedenau ... weiter

Wie setzen wir den Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz um?

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Charlottenburg-Wilmersdorf diskutiert

Das Recht auf einen Kitaplatz ist gesetzlich verankert. Die praktische Umsetzung gestaltet sich jedoch schwierig, auch in Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Fraktionen in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf nehmen in den folgenden Beiträgen zu diesem Thema Stellung. SPD-Fraktion Es gibt wahrscheinlich nichts Schöneres im Leben von Eltern als die Geburt des eigenen Kindes. Doch inzwischen fangen die Sorgen um einen geeigneten ... weiter

Demonstration gegen den Vietnamkrieg, 21. Oktober 1967 . © Bundesstiftung Aufarbeitung, Klaus Mehner

1968 | Berlin-Charlottenburg Zentrum der Revolte

Schauplätze der Studentenbewegung: Open-Air-Ausstellung an der Verkehrskanzel am Joachimsthaler Platz und Fotoausstellung in der Villa Oppenheim

Vor 50 Jahren war Charlottenburg ein Zentrum studentischer Proteste. Wie an kaum einem anderen Ort in West-Berlin hat sich die Studentenrevolte von 1968 derart manifestiert. Viele der damaligen Ereignisse waren kulturgeschichtlich von großer Bedeutung und haben sich tief in das kollektive Gedächtnis einer ganzen Generation eingeprägt. Der tödliche Schuss eines Polizisten auf den Studenten Benno Ohnesorg nahe der ... weiter

zur Ausgabe Nr. 6/2018     zur Ausgabe Nr. 8/2018