Gazette Verbrauchermagazin

Langer Tag der StadtNatur

Am 11. und 12. Juni Berlins natürliche Seite entdecken

Erschienen in Gazette Zehlendorf Juni 2022
Anzeige
SchlüsseldienstHartlieb-Augenoptik GbRInserf-Bautenschutz GmbHDie HörweltReisebüro am MexikoplatzImmobilienvermittlung

Von A wie „Abendwanderung mit Fledermäusen“ über Kanutouren, Moor-Exkursionen, Wildbienenführungen bis Z wie „Zauneidechsen-Pirsch“ bietet der Lange Tag der StadtNatur ein vielseitiges Programm.

Mit Aktionen und Führungen für die ganze Familie wartet der Natur-Park Südgelände auf. Am Jagdschloss Glienicke lockt ein großes Sonderprogramm. Erkunden Sie verwunschene Stadtbrachen und kosten schmackhafte Kräuter, entdecken Sie Leben auf Friedhöfen oder lassen Sie einfach die Seele beim Waldbaden baumeln. Kommen Sie mit auf Expedition und lassen Sie sich verzaubern von Berlins Stadtnatur!

Pilze, Insekten und mehr am Jagdschloss Glienicke

Ein Schwerpunkt im Südwesten liegt in diesem Jahr auf dem Jagdschloss Glienicke und seiner Umgebung. Hier kann man vieles rund um Pilze erfahren. Am Samstag, den 11. Juni von 13 bis 18 Uhr und Sonntag, den12. Juni von 10.30 bis 17 Uhr zeigt die Pilzkundliche Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg e. V. (PABB) in der Taut-Turnhalle am Jagdschloss eine Ausstellung. Pilze wachsen eigentlich immer – auch jetzt im Frühsommer. In der Ausstellung werden typische Pilzarten gezeigt, die aktuell an der Glienicker Lake vorkommen. Für die Ausstellung ist keine Anmeldung erforderlich.

Führungen

Für alle Führungen durch die Ausstellung ist eine Anmeldung erforderlich. Führungen sind am Samstag um 14.30 und am Sonntag um 12.30 Uhr. Weitere pilzkundliche Führungen finden am Samstag von 14 bis 17 Uhr und Sonntag von 10.30 bis 12.30 sowie von 14 bis 16 Uhr in der Umgebung des Jagdschlosses statt. Am Samstag wird das Parkgewässer genau erforscht, außerdem gibt es Einblicke in das Leben der Käfer. Am Sonntag geht es von 13 bis 14.30 Uhr zu den Spinnen am Jagdschloss Glienicke. Erstaunlich viele Arten mit typischen Zeichnungen und Formen sind dort zu finden. Auch Wissen rund um die Platanen, eine Gärtnerführung im Schlosspark und weitere interessante Führungen stehen auf dem Programm. Für alle Führungen sind Anmeldungen erforderlich.

200 Veranstaltungen im Südwesten

Allein im Südwesten Berlins lassen sich 200 Veranstaltungen im Programm entdecken. Darunter Praktisches wie der Bau der eigenen Komposttoilette im Sonnenhaus in Zehlendorf und Sportliches wie eine Kanu-Schnuppertour am Kleinen Wannsee. Aber auch urbanes Ackern in Schöneberg, Informationen über bienenfreundliche, heimische Wildpflanzen auf dem Balkon, Resilienz für Frauen in der Natur, Fledermäuse im Ruhwaldpark sowie Wildkräuterführung im Schlosspark Charlottenburg sind Teile des großen Angebots. Der lange Tag der StadtNatur findet am 11. und 12. Juni statt. Das komplette Programm und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter www.langertagderstadtnatur.de

Titelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022