Gazette Verbrauchermagazin

Fest auf dem Kranoldplatz geplant

Standortmanagement sucht Unterstützung

Am 26. Juni soll auf dem Kranoldplatz gefeiert werden.
Am 26. Juni soll auf dem Kranoldplatz gefeiert werden.
Erschienen in Lichterfelde Ost Journal April/Mai 2022

Das Datum können Sie sich bereits in den Kalender schreiben: Am 26. Juni wird auf dem Kranoldplatz gefeiert. Auf Initiative von Anwohnenden plant das Standortmanagement gemeinsam mit Engagierten und Interessierten ein Fest. Unter dem vorläufigen Motto „Der Kranoldplatz – wie er war, wie er ist, wie er sein könnte“ soll es Informationen und Mitmachmöglichkeiten – umrahmt mit einem Unterhaltungsprogramm geben. Die Veranstaltung soll sowohl Begegnung ermöglichen als auch Visionen für die Zukunft des Platzes aufzeigen. Wenn Sie die Organisation unterstützen möchten, melden Sie sich gerne beim Standortmanagement www.standortmanagement-lichterfelde-ost.de .

Verbesserungspotential

Der Kranoldplatz bietet viele Potenziale zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität. Das ist die Erkenntnis aus der ersten Sitzung der AG Aufenthaltsqualität in diesem Jahr. Besprochen wurden die Iden aus der Bevölkerung im Rahmen von Befragungen. Bei der Sitzung gaben die Fachämter ihre Einschätzung bezüglich der Realisierbarkeit ab. Außerdem ergab eine Abfrage bei Telekommunikationsanbietern, den Berliner Wasserbetrieben, der Netzgesellschaft Berlin Brandenburg u. a., dass sich direkt unter dem Platz keine Leitungen und damit keine Hindernisse befinden. Die Präsentationen der Sitzungen können Sie auf der Website im Downloadbereich einsehen.

Kiezinitiative Marienplatz sucht dringend Unterstützung

Die Initiative Kiezmarien sucht Unterstützung bei der Pflege des Rosenbeets auf dem Bahnhofsvorplatz am Jungfernstieg. Die Initiative verantwortet das Beet sei 2014, sie besteht aus 10 Mitgliedern und benötigt dringend Hilfe beim Unkrautjäten, Rosenbeschneiden und Gießen an ca. 4-5 Samstagen im Jahr für jeweils für 2-3 Stunden. Wer Interesse hat, kann sich per Mail bei der Initiative melden: info@kiezmarien-berlin.de. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Projekts: www.kiezmarien-berlin.de

Titelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022