Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Jugendkunstschule wieder eröffnet

Umfassende Bauarbeiten beendet

Erschienen in Gazette Zehlendorf März 2018
Anzeige
SchlüsseldienstMalermeisterCarola VoglInselhotel Potsdam-Hermannswerder

Endlich ist es soweit: Nach langen Bauarbeiten wird die Jugendkunstschule im Albert-Schweitzer-Haus, Am Eichgarten 14 in Steglitz wieder eröffnet.

Das Konzept der Jugendkunstschule im Albert-Schweitzer-Haus ist innovativ. Die allgemeinbildenden Schulen des Bezirks können die Einrichtung für Angebote der außerschulischen Bildung nutzen. Das heißt, dass hier künstlerischer Unterricht am anderen Ort stattfindet. Gleichzeitig lernen die Schülerinnen und Schüler eine Jugendfreizeiteinrichtung kennen, deren Angebote sie in den Nachmittags- und Abendstunden nutzen können. Das Haus ist nicht nur von innen attraktiv. Zusammen mit den weitläufigen Außenflächen ist es ein idealer Ort zur Vermittlung von informellem Wissen – so genannten Soft Skills.

Vor der Eröffnung der Jugendkunstschule im Albert-Schweitzer-Haus waren umfangreiche Sanierungsmaßnahmen erforderlich. Der Standort erschien zunächst ideal: Ein geschützter Innenbereich, ein Saal mit Bühne und gut geeignete Räume boten hervorragende Bedingungen. Allerdings war das Haus maroder, als es auf den ersten Blick schien. Der Boden im Kleinen Saal brach, das Dach musste repariert werden und auch die Sanitäranlagen waren dringend sanierungsbedürftig.

Am 7. März um 16 Uhr wird das Haus im Beisein der Stadträte Carolina Böhm, zuständig für Jugend, und Frank Mückisch, zuständig für Schule sowie Heike Waldschütz, Leiterin der Schulaufsicht, eröffnet.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019