Gazette Verbrauchermagazin

Treffpunkt Ratswaage

Frauenthemen in kleiner Runde

Ratswaage in Lankwitz.
Ratswaage in Lankwitz.
Erschienen in Lankwitz Journal Februar/März 2022

Das weiße Häuschen, 1917 als Ratswaage an der Charlottenstraße erbaut, ist seit 1993 der Frauentreffpunkt in Steglitz-Zehlendorf. Errichtet wurde es nach Plänen von dem Gemeindebaurat Fritz Freymüller, der dem nur 27 Quadratmeter großen Haus das Aussehen eines Gartenpavillons verlieh.

Unter der Regie der Steglitz-Zehlendorfer Frauenbeauftragten Hildegard Josten bietet die Ratswaage ein buntes Programm. Auch 2022 gibt es hier interessante Veranstaltungen, die coronabedingt jedoch nur nach vorheriger Anmeldung besucht werden können.

Am 23. Februar steht von 17 bis 19 Uhr „Sparen kann man lernen“ auf dem Terminkalender. Der Workshop mit den Themen: Warum geben wir zu viel Geld aus?, Ihr Haushaltsplan, Sparfuchsdenken und 10 Spartipps und Tricks wird von Beatrice Hunt geleitet. Kostenbeitrag 16 Euro, ermäßigt 12 Euro. Am 26. Februar heißt es „Freimaurerei kennen lernen – unbeirrt vom Lärm der Welt“. Die Gesprächsrunde mit Stefanie Kurzyna beginnt um 14 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Am 2. März von 10 bis 12.30 Uhr geht es mit „Gekonnter Smalltalk“ weiter und am 13. März von 11 bis 14 Uhr lernen modisch Interessierte, wie sie Tücher und Schals gekonnt binden um ihren Stil zu unterstreichen.

Anmeldung für alle Veranstaltungen im Büro der Frauenbeauftragten unter 030-902 99 52 06 oder per E-Mail an frauenbeauftragte@ba-sz.berlin.de.

Titelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022