Gazette Verbrauchermagazin

Toben zwischen Seen und Bäumen

Einziger Waldspielplatz in Steglitz-Zehlendorf liegt am Fischerhüttenweg

Niedlich und garantiert harmlos: Neugierig blickende Frischlinge aus Holz.
Niedlich und garantiert harmlos: Neugierig blickende Frischlinge aus Holz.
Erschienen in Nikolassee & Schlachtensee Journal Oktober/November 2021
Anzeige
AquaPren - BerlinRechtsanwalt und Notar

Die niedlichen Frischlinge stehen brav in einer Reihe. Und – sie laufen nicht weg. Wie auch, schließlich sind sie aus Holz und erfreuen die kleinen Besucher des frisch erneuerten Waldspielplatzes Fischerhütte. Schon auf dem liebevoll gestaltetem Holzschild am Eingang begrüßen Wildschwein, Schnecke, Eichhörnchen und Dachs die Kinder. Der Spielplatz liegt direkt am Fischerhüttenweg, der als Verlängerung der Fischerhüttenstraße zwischen Krumme Lanke und Schlachtensee beginnt. Erst im August wurde dieses Kinderparadies im Grunewald wiedereröffnet. Der Spielplatz wurde in den vergangenen Monaten bis zur Wiedereröffnung überarbeitet, erneuert und erweitert. Die Fläche von einem halben Hektar ist eingezäunt – auch, um neugierige Vierbeiner aus dem Hundeauslaufgebiet von den Kindern fernzuhalten.

Attraktiv und gut erreichbar

Der Waldspielplatz liegt in einem attraktiven Erholungs- und Erlebnisschwerpunkt der Berliner Forsten – stadtnah zwischen Badestellen an Krumme Lanke und Schlachtensee und im Hundeauslaufgebiet. Seine Spielgeräte sind auf die Bedürfnisse von Kindern aller Altersgruppen zugeschnitten und machen ihn zu einer attraktiven Erholungseinrichtung für die ganze Familie. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute und umweltfreundliche Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Fahrrad.

Spielerisch die Natur entdecken

Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz: „Die Berliner Waldspielplätze wecken das Interesse an der Natur, indem sie positive Walderlebnisse schaffen: In natürlicher Umgebung können Kinder die Vielfalt der Natur spielerisch entdecken und schätzen lernen, zugleich erleben sie den nachhaltigen Naturwerkstoff Holz, der hier aus ökologisch zertifizierten Beständen kommt. Die Berliner Forsten bieten mit ihren Waldspielplätzen wie dem am Fischerhüttenweg Ausflugsziele für die ganze Familie – und machen dabei ganz nebenbei auf den unschätzbar hohen Wert des Waldes für die Lebensqualität in Berlin aufmerksam.“

Holz aus eigenen Ressourcen

Das für die Erneuerung des Waldspielplatzes Fischerhüttenweg benötigte Eichen- und Robinienholz stammt überwiegend aus den reviereigenen Ressourcen. Die vorhandenen Spielelemente, Fußballtore und Sitzgelegenheiten wurden grunderneuert und aufgebaut – neues Highlight ist eine Kletterkugel aus Kronenholz. Insgesamt 14 Waldspielplätze bieten die Berliner Forsten als Bereicherung des Erholungswaldes an. Sie werden fachgerecht durch erfahrene Mitarbeitende der Berliner Forsten erbaut und regelmäßig überarbeitet. Die Einrichtungen sind durch den TÜV abgenommen und unterliegen regelmäßigen Sicherheitsüberprüfungen durch die Forstämter. Der Waldspielplatz am Fischerhüttenweg ist der Einzige, der in Steglitz-Zehlendorf liegt.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021