Gazette Verbrauchermagazin

Spenden für Straßenkinder

Mahr EDV sammelt in Lichterfelde

Erschienen in Gazette Steglitz November 2020
Anzeige
Woermann & Söhne GmbHBallettschule am Mexikoplatz

Hilfe für Kinder, denen es nicht so gut geht wie den eigenen – das ist für Fabian Mahr, Gründer des Systemhaus Mahr EDV, und seiner Familie eine Herzensangelegenheit. Deshalb verzichtet das Unternehmen seit einigen Jahren auf den Versand von Kundenpräsenten zu Weihnachten und spendet stattdessen neben Geld, Schreib- und Malutensilien und anderes an den Verein Straßenkinder e. V..

Auch die Kinder der achtköpfigen Familie von Fabian Mahr und seiner Frau Verena beteiligen sich und geben von Herzen gerne an diejenigen, die weniger haben. Die Firmensitze in Berlin und Düsseldorf sind in diesem Jahr als Spendenzentrale für Nachbarn geöffnet. „Das ist Nachbarschaftshilfe im besten Sinne: Bei uns werden die Sachspenden überprüft, gesammelt und dann direkt an den Verein Straßenkinder weitergeleitet“, sagt Verena Mahr. Sachspenden können gerne bei Mahr EDV in der Paulinenstraße 8 in Lichterfelde bis zum 18. Dezember Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr abgegeben werden.

Zu den benötigten Sachspenden gehören Schuhe in den Größen 30-47 sowie gewaschene Kleidung und Faschingskostüme ab Größe 122, Schlafsäcke, Decken, Isomatten, Bücher und Bastelsachen – Kuscheltiere sind aus hygienischen Gründen leider ausgeschlossen.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2020