Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Zehlendorf Mitte Journal August/September Nr. 4/2020

Zehlendorf Mitte Journal

August/September Nr. 4/2020

Journal für Zehlendorf Mitte und Umgebung

zur Ausgabe Nr. 3/2020     zur Ausgabe Nr. 5/2020

Das Sonnenhaus – drinnen und draußen Abwechslung pur. Foto: Jacqueline LorenzDas Sonnenhaus – drinnen und draußen Abwechslung pur. Foto: Jacqueline Lorenz

Zehlendorfer Sonnenhaus – DIE Lösung gegen Langeweile

Natur-Spielplatz mit Lerneffekt

Auch wenn man schon oft da war: Im Sonnenhaus gibt es stets Neues zu entdecken: Da hat der Gartenrotschwanz sein Nest direkt über der Werkbank gebaut, und im Schuppen sind die Wespen fleißig dabei, ihre Kinderstube über dem Eingang zu platzieren. Das Sonnenhaus am Teltower Damm 310 hat immer etwas zu bieten. In der Einrichtung der Offenen Kinder-und Jugendarbeit finden auf 3.500 Quadratmeter großem Naturgelände ... weiter

Hobbyimker Norbert Kopp. Foto: Jacqueline Lorenz

Was macht Norbert Kopp?

Ehemaliger Bezirksbürgermeister ist heute erfolgreicher Hobbyimker

Dass es an seinem ehemaligen Amtssitz im Rathaus Zehlendorf manchmal wie im Bienenhaus zuging, kann Norbert Kopp nur bestätigen. Inzwischen hat sich der Naturfreund auch ohne Rathaus bestens arrangiert, sein Alltag ist straff durchorganisiert. Regelmäßig pendelt er zwischen seiner Wohnung in Steglitz und seinem Kleingarten nahe Ostpreußendamm. Als ausgebildeter Freizeitimker hat er inzwischen alle Hände voll zu tun, ... weiter

Der neue KulturKiosk am U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim soll als besonderer Kultur-Treffpunkt nicht nur für Bücherfreunde Farbe ins Leben bringen.Vision Marina Schulze

Neues Gesamtkunstwerk am U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim?

Die Künstlerinnen Gudrun Krienke und Marina Schulze haben eine Vision

Als der Bücher-KulturKiosk 2018 in Zehlendorf-Mitte seine Türen schließen musste, waren nicht nur Stammkunden enttäuscht und taten dies mit einer Unterschriften-Liste zum Erhalt des Kiosks kund. Auch Gudrun Krienke und Christine Wehner vom „Kultur in Zehlendorf e. V.“ wussten nicht, wie es weitergeht und packten ihre Bücherschätze erst einmal weg. Nun sehen Verein, Bücherkisten und ... weiter

Kiezgeschichten 2021 gesucht.

„Kiezgeschichten 2021“ gesucht

Ihre Erinnerungen im GiG-Kalender

„GiG – Getragen in Gemeinschaft. Jung und Alt im Kiez“ ist ein Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Teltow Zehlendorf. GiG beschäftigt sich mit den Herausforderungen des Alterns hier im Südwesten Berlins, schafft Begegnungen zwischen Jung und Alt und verbindet über Projekte die ältere mit der jüngeren Generation. Jeder Mensch hat eine Geschichte, die erzählt werden sollte Man kann schon ... weiter

1991 waren die Reste des Theaters noch zu erkennen. Fotograf unbekannt, Archiv Heimatverein Zehlendorf

Das Theater im Wald

Verschwundene Spuren von Kultur und gesellschaftlichem Wandel

In den Wäldern von Düppel über Wannsee bis nach Potsdam findet man noch Spuren versunkener Stätten der Kultur, die vom großen Wandel der Gesellschaft und der Umwelt vor über 120 Jahren berichten. Gut 70 Jahre, nachdem Lenné und Pückler in Glienicke und Babelsberg begannen, Parkanlagen nach Vorbildern der Natur anzulegen, wurden die Städte immer dichter mit grauen Hinterhöfen ... weiter

Philipp Franck: Stolpe, um 1904.

Ein Leben für die Kunst

Werke von Philipp Franck in der Galerie Mutter Fourage

Anlässlich des 120jährigen Bestehens des Hofensembles zeigt die Galerie Mutter Fourage eine repräsentative Auswahl an Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Druckgrafiken ihres Haus- und Hofkünstlers Philipp Franck (1860-1944). Präsentiert werden dabei insbesondere zahlreiche Arbeiten aus dem Nachlass von Jacob Franck, des Enkels des Künstlers, die bisher noch nie öffentlich gezeigt wurden. Mit Werken ... weiter

Stand-up-Paddling auf dem Schlachtensee.

Trendsport Stand-up-Paddling

Naturnahes Training für den ganzen Körper am Wannsee und Schlachtensee

Stehend über das Wasser gleiten liegt im Trend – übers Wasser laufen ist sowas von 20er. Nach Christi Geburt natürlich. Stehpaddeln – oder besser, Stand-up-Paddling (SUP) – findet mehr und mehr Anhänger. Und so ist es nur folgerichtig, dass die relativ junge Sportart im wasserreichen Südwesten Berlins, auf der Havel, dem Schlachtensee und dem Wannsee schon auf eine große Anhängerschar ... weiter

zur Ausgabe Nr. 3/2020     zur Ausgabe Nr. 5/2020