Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Repair-Café in Lichterfelde West

Gebrauchsgegenstände mit Expertenhilfe in Ordnung bringen

Das Repair-Café in Lichterfelde West ist umgezogen. Vorher am Steglitz Museum in der Drakestraße zu Hause, befindet es sich nun ganz zentral im Bürgertreffpunkt am Bahnhof. Manchmal sind nur Kleinigkeiten zu beheben, damit das elektrische Gerät wieder funktioniert. Aber auch Reparatur von Spielzeug und anderen liebgewonnen Gegenständen ist hier möglich. Unter Anleitung von Experten können Sie selbst Hand ... weiter

Stefan Deutschmann will mit dem KulturKiosk deutliche Akzente für eine attraktivere Zehlendorfer Mitte setzen.

Neuer Pächter für Zehlendorfer KulturKiosk ist gefunden

Stefan Deutschmann setzt auf Eiszeit, Kaffee und Kultur

1963 wurde Stefan Deutschmann im Krankenhaus Waldfriede geboren, später studierte er an der Freien Universität Berlin in Dahlem und übernimmt nun mit frischem Konzept zum 1. April als Nachfolger des Vereins „Kultur in Zehlendorf“ den 1955 nach Plänen des Architekten Kurt Kurfiss erbauten Kiosk an der Dorfaue. Stefan Deutschmann bringt Erfahrung, Visionen und ein weitverzweigtes Netzwerk aus den Bereichen ... weiter

Der Teich verleiht der Siedlung einen besonders idyllischen Charakter.

Wohnprojekt mit Vorbildwirkung

Vor 100 Jahren begann der Bau der Siedlung Lindenhof

Eine eiszeitlich geformte Landschaft mit Weihern, die vom Abschmelzen der zurückgelassenen Eisblöcke stammten – das ist ein typisches Bild auf der Hochfläche des Teltow. Auf so einer Landschaft erbaute die Stadt Schöneberg den Lindenhof. Der eiszeitliche Weiher inmitten der Siedlung verleiht ihr eine besondere Idylle. Wohnen mit vielen Vorzügen Erste Pläne für den Bau einer neuen Wohnsiedlung auf dem ... weiter

Charles Johnstone, Little Red Car, Kuba, 2006.

DRIVE DROVE DRIVEN

Kommunale Galerie zeigt Autos in der zeitgenössischen Fotografie

Erst 100 Jahre jung, aber trotzdem in unserem Alltag präsent – das Auto. Es gibt wohl kaum einen Gegenstand, der so sehr polarisiert. Autos sind Fluch und Segen zugleich, Designwunder und Umweltkiller, Symbole für Flexibilität und Freiheit, Kultobjekte und geradezu erotische Statussymbole. Statussymbol mit Schattenseiten All das wird von einer überaus innovativen Autoindustrie mit Werbebildern und -filmen ... weiter

Aussteigen, absteigen und staunen

Ladenstraße Onkel Toms Hütte mit neuer Großprojektion sehenswert

Wer in Zehlendorf aus der U-3 am Bahnhof Onkel Toms Hütte aussteigt oder vom Rad steigt, um einen Bummel durch die Ladenstraße zu machen, wird staunen: Im Außenbereich der Bahnhofs-Vorhalle an der Riemeisterstraße lädt in Form einer Großprojektion – als sinnvolle Ergänzung der im Dezember gestarteten nahkauf-Schaufenster-Fotopräsentation zur Geschichte der Ladenstraße – die ... weiter

Die erste Generation

Bildhauerinnen der Berliner Moderne

Mit Sophie Wolff, Käthe Kollwitz, Milly Steger, Marg Moll, Tina Haim-Wentscher, Renée Sintenis, Christa Winsloe, Emy Roeder, Jenny Wiegmann-Mucchi und Louise Stomps formierte sich eine erste Generation von freischaffenden Bildhauerinnen in Deutschland, die von ihrer Kunst leben konnten und auch Anerkennung bei Kunstkritik und Publikum fanden. Die zehn in der Ausstellung repräsentierten Künstlerinnen wirkten in Berlin ... weiter

Damals war´s – der erste Moderatorentisch der Berliner Abendschau erinnert im rbb-Zentrum an die Anfänge der Nachrichtensendung. Fotos: rbb/Oliver Kröning/ Lorenz

Menschen, die man kennt

Axel Walter, Nachrichtenchef der rbb-Abendschau

Kaum ein Berliner, der ihn nicht kennt: Häufig ist Axel Walter in den Wohnzimmern zu Gast und informiert unaufgeregt, mit klarer Stimme und deutlicher Aussprache in „rbb AKTUELL“ oder der „Abendschau“ über aktuelle Geschehnisse des Tages. In diesem Jahr wird der Moderator 50, die Abendschau 60. Aus dem Berliner Medien-Milieu ist er – seit 21 Jahren zum festen Stamm der rbb-Nachrichtensendungen ... weiter

Die Lankwitz Horns – der Gute-Laune-Export aus Lankwitz. Foto: Ursula / Lankwitz Horns

Feeling Groovy in Lankwitz

Die Lankwitz Horns sind ein Bläserensemble mit buntem Repertoire

Mit Pauken und Trompeten? Irgendwie schon, nur die Pauken sind bei den Lankwitz Horns durch ein Schlagzeug ersetzt. Und sonst gibt es hier jede Menge aus der Welt der Blasinstrumente. Angefangen vom „Blech“, das Trompeten und Posaunen umfasst über „Holz“ – in diesem Fall Saxophon und Klarinette – bis hin zum Rhythmus, den Tuba, E-Bass und Schlagzeug vorgeben. Das 2002 in der evangelischen Kirche in ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise