Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Schöneberg & Friedenau Juni Nr. 6/2022

Gazette Schöneberg & Friedenau

Juni Nr. 6/2022

Gazette für Schöneberg und Friedenau

zur Ausgabe Nr. 5/2022

Collage mit Parkplan, Palme und Gebäude mit Kuppel. Grafik: Caroline BöttcherCollage mit Parkplan, Palme und Gebäude mit Kuppel. Grafik: Caroline Böttcher

„Grüne Spuren“ am Kleistpark

Ein Audiowalk über den ersten Botanischen Garten Berlins

Warum brachte im 18. Jahrhundert eine 100 Jahre alte Palme die Wissenschaft in Aufruhr? Welches Stück Kolonialgeschichte steht auf vielen deutschen Fensterbänken? Warum sind Städte artenreich? Der Audiowalk „Grüne Spuren” widmet sich diesen wie vielen anderen Fragen und führt die Hörerinnen und Hörer dabei durch den heute als Heinrich-von-Kleist-Park bekannten Ort in Schöneberg. Ab ... weiter

Viel Grün mit Kunst und Brunnen, dazu sonnige Wohnungen machen die Ceciliengärten zu einer gefragten Wohnlage.

100 Jahre Ceciliengärten

1922 begann der Bau der Wohnsiedlung

Schöner Wohnen in Schöneberg – das war die Idee, mit der alles begann. Auf den früheren Ländereien des Schöneberger Landwirts Willmann sollten die Ceciliengärten entstehen. „Durchsonnte“ Wohnungen mit Blick in gepflegte Grünanlagen mit Kunstwerken sollten betuchte Mieter anlocken. Das waren die anfänglichen Gedanken, mit denen der Architekt Paul Wolf 1912 mit den Planungen begann. Als ... weiter

Foto: Kenny Eliason / unsplash.com

Wort des Bezirksbürgermeisters

Tempelhof-Schöneberg Juni 2022

Liebe Leser_innen, ich hoffe, Sie haben den Frühling für schöne Spaziergänge durch die Parks unseres Bezirkes genutzt, denn die Natur hat uns dieses Jahr wirklich ein langanhaltendes Blütenmeer geschenkt. 100 Jahre Gartenarbeitsschule Dass die Arbeit mit Blumen und Pflanzen wichtig für die Seele ist, hat schon der Begründer unserer bezirklichen Gartenarbeitsschule Friedrich Haak gewusst. Sie wurde ... weiter

Schönebergerin und Weltbürgerin

Vor 30 Jahren starb Marlene Dietrich

Ihre Karriere wurde ihr nicht in die Wiege gelegt: Marlene Dietrich wurde am 27. Dezember 1901 als Marie Magdalene Dietrich in der Schöneberger Sedanstraße, heute Leberstraße, geboren. Ihre ersten Jahre verbrachte sie auf der „Roten Insel“ in Schöneberg. Ihre Familie war gutbürgerlich – der Vater Polizeileutnant, die Mutter kümmerte sich um den Haushalt und die beiden Töchter Elisabeth ... weiter

Fit für die Fahrt – die BVG bietet Mobilitätstraining an. Foto: Susann Oecknick / BVG

Fit für die Fahrt

Termine in Tempelhof-Schöneberg

Die Fahrt in Bussen und Bahnen ist bequem, umweltfreundlich und soll für alle Menschen zugänglich sein. Doch Fahrgäste, die auf den Rollstuhl, den Rollator oder ähnliche Hilfsmittel angewiesen sind, fühlen sich manchmal noch unsicher. Auch Menschen mit einer Sehbehinderung oder sensorischen Einschränkungen wissen nicht immer, wie sie sich in den Nahverkehrsfahrzeugen zurechtfinden Dafür gibt es ganz ... weiter

Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann spricht anlässlich der Gedenkfeier für die Zeitzeugin Rahel R. Mann. Foto: Helmut Jerabek

Gedenkveranstaltung für Rahel R. Mann

Ihr Leitsatz war: „Ich lebe immer im Jetzt!“

Mit einer Gedenkveranstaltung wurde am 6. Mai 2022 an die am 31. März 2022 in Berlin-Schöneberg verstorbene Zeitzeugin Rahel R. Mann gedacht. Viele waren gekommen, um sich genau an dem Ort, wo man sie so oft erleben durfte – in der Ausstellungshalle von „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg – zu verabschieden. Seitens der Familie war die Tochter, Frau Albo, aus Israel angereist. Vom Bezirksamt waren ... weiter

Ministerpräsident a. D. Bernhard Vogel sprach über das Leben seines Bruders Hans-Jochen Vogel. Foto: BA Tempelhof-Schöneberg

Erinnerung an einen großen Politiker

Hans-Jochen Vogel bei Gedächtnislesung im Rathaus Schöneberg geehrt

Unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann und der stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler fand im Rathaus Schöneberg die zweite Hans-Jochen-Vogel-Gedächtnislesung statt. Der 2020 verstorbene Politiker war von Januar bis Juni 1981 Regierender Bürgermeister von Berlin (West) und bis 1983 Mitglied im Abgeordnetenhaus. Die Reden wurden von Hans-Jochen Vogels Bruder und ... weiter

Albert-Einstein-Volkshochschule am Barbarossaplatz 5. Sommerprogramm

Sommerkurse jetzt buchen

Volkshochschule startet in den Sommer

Mit mehr als 300 Kursen und Workshops lädt die Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg. in den Monaten Juni, Juli und August dazu ein, sich auch in den Sommermonaten weiterzubilden, sportlich oder künstlerisch aktiv zu sein oder Neues zu entdecken. Das Sommerprogramm bietet zahlreiche Kurse und Exkursionen, die im Freien stattfinden, und eine große Anzahl an Kursen in den VHS-Lernorten in Schöneberg, Tempelhof und ... weiter

Tausch- und Verschenkemärkte

Gemeinsam mit der Berliner Stadtreinigung (BSR) bietet das Ordnungsamt Tempelhof-Schöneberg zwei Tausch- und Verschenkemärkte an. Einen am Samstag, 4. Juni, von 8 bis 13 Uhr Dürerplatz, Cranach-/Begasstraße, den zweiten am Samstag, 2. Juli, von 8 bis 13 Uhr auf dem Mitarbeiterparkplatz Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin. Dies ist auch ein Angebot für Menschen, die kein ... weiter

Außenansicht des Teilbereichs A vom geplanten BSR-Standort Südkreuz.  Visualisierung: Franz&Sue/Quelle: BSR

Nachhaltige Bürogebäude

BSR stellt Siegerentwurf für den Standort Südkreuz vor

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) plant einen Neubau auf ihrem Gelände an der Wilhelm-Kabus-Straße/Ecke Ella-Barowsky-Straße nahe dem Bahnhof Südkreuz in Berlin-Schöneberg. Auf dem rund 12.000 Quadratmeter großen Grundstück soll in zwei Teilbereichen A und B ein Gebäudeensemble mit insgesamt circa 50.000 Quadratmetern oberirdischer Brutto-Grundfläche entstehen. Teilbereich A ... weiter

Jan Olschewski, Artist.

Jan Olschewski, Fürsprecher der Insekten

Mit seiner Kunst „Transmutations“ will er mehr Bewusstsein schaffen

In dieser Jahreszeit spazieren wir gerne durch die Parks unserer Stadt, freuen uns am Vogelgesang und an spielenden Kindern. Doch umsurren uns dabei Wespe oder Fliege, hält sich die Begeisterung meist in Grenzen. – Zu Unrecht, meint Jan Olschewski, der mit seiner Kunst ein Statement für das Leben und die Kraft der Variation setzen und uns damit die Augen für die Schönheit und faszinierende Vielfalt der für die ... weiter

Hier strahlt die Sonne bereits auf einem Stromkasten – dieser weist den Weg nach Santiago de Compostela.

Stromkastenstyling 2023 zum Thema Energiewende

Schulklassen sorgen für bunte Stromkästen

Bunt statt grau – seit 2013 erfreuen farbig gestaltete Stromkästen das Auge. Viele Schulklassen haben bereits teilgenommen – jetzt kommt die nächste Chance. Seit März läuft bereits das beliebte Schulprojekt für das aktuelle Jahr 2022, bei dem Kinder und Jugendliche Stromkästen und Trafostationen mit farbenfrohen Motiven verschönern. Jährlich werden rund 500 Kästen in unterschiedlichen ... weiter

Weitere Beiträge

Anzeige

ATALA GmbH & Co.RechtsanwaltBallettschule am MexikoplatzFleischereidenn's Biomarkt Berlin GmbHEvangelisches SeniorenheimRehbein

zur Ausgabe Nr. 5/2022