Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Schöneberg & Friedenau April Nr. 4/2017

Gazette Schöneberg & Friedenau

April Nr. 4/2017

Gazette für Schöneberg und Friedenau

zur Ausgabe Nr. 3/2017     zur Ausgabe Nr. 5/2017

Das Miniatur-Dorf Neu Gülze umgibt Günter Hoffmann.Das Miniatur-Dorf Neu Gülze umgibt Günter Hoffmann.

Der geniale Dorfschulze von Neu Gülze

Günter Hoffmann und sein Lebenswerk

Die Koburger Straße in Schöneberg ist eine ruhige Straße. Wenig Spektakuläres vermutet man hier. – Bis sich die Ladentür der Hausnummer 12 auftut. Bestimmt ist es Günter Hoffmann, der öffnet: (Lebens)Künstler und Autodidakt, Philosoph, begnadeter Tüftler und Handwerker, ehemaliger Schauspieler und Tonassistent – und stolzer Dorfschulze des fantastischen Miniaturdorfes Neu Gülze. ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof Schöneberg April 2017

Liebe Leser_innen, mit dem April kommen hoffentlich die ersten richtig warmen Tage nach Berlin, damit wir wieder viel mehr draußen an der frischen Luft, in den Parks und Cafés das Leben genießen können. Kiezspaziergang im April Das Wichtigste zuerst: Der monatliche Kiezspaziergang mit mir, findet im April wegen der Osterfeiertage erst am vierten Wochenende statt! Er führt uns dieses Mal nach Neu-Tempelhof in ... weiter

Kirche zum guten Hirten auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz, Postkarte, gelaufen am 18. März 1902 von Friedenau nach Constantinopel. Archiv FBS

Friedrich-Wilhelm-Platz

Exponat des Monats – vorgestellt vom „Schul- und Stadtteilmuseum Friedenau“

Der Friedrich-Wilhelm-Platz, benannt nach dem 99-Tage-Kaiser Friedrich III, der sich als Kronprinz noch Friedrich Wilhelm nannte, ist mit der imposanten „Kirche zum guten Hirten“ auch heute noch im Zentrum von Friedenau gelegen. Häufig wurde der attraktiv gestaltete Platz auf Postkarten verewigt. Das Schul- und Stadtteilmuseum besitzt etwa 150 verschiedene Exemplare mit Ansichten des Friedrich-Wilhelm-Platzes. Hier zwei ... weiter

Handjerystraße in Friedenau.

Ein Prinz aus Konstantinopel

Nicolaus Prinz von Handjery leitete 15 Jahre lang den Kreis Teltow

Im heutigen Istanbul – damals Konstantinopel – erblickte Nicolaus Prinz von Handjery im Jahr 1836 das Licht der Welt. Sein Vater war der russische Staatsbeamte Fürst Telemach Handjery, die Mutter war eine gebürtige Deutsche, Caroline Handjery, geborene von Glasenapp. Als Nicolaus neun Jahre alt war, zog die Familie nach Deutschland. Der Weg führte sie erst nach Dresden, dann ging es weiter nach Berlin. 1851 wurde ... weiter

Hier ist noch was zu retten! Schon manches Gerät konnte im Repair Café wieder in Gang gebracht werden. Foto: Repair Café

Reparieren statt wegwerfen

BUND-Repair Café bietet Hilfestellung bei der Reparatur

Abfall vermeiden, Geld sparen und kaputte Sachen nicht durch neue ersetzen, sondern reparieren – das ist seit über zwei Jahren in Schöneberg möglich. Hier hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Berlin e. V. in der Crellestraße ein Repair Café ins Leben gerufen. Ressourcen sowie den Geldbeutel zu schonen gehören genauso wie die Abfallvermeidung zu den Vorteilen, ... weiter

Erich Schulz, KPD-Mitglied, wird von SA-Männern in Neuruppin abgeführt, 19. September 1933. Foto: Bundesarchiv

Wanderausstellung im Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße

Früher Terror in der Provinz. Konzentrationslager in Brandenburg 1933/34

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten hat eine Wanderausstellung erarbeitet, die an die frühen Konzentrationslager in der damaligen Provinz Brandenburg erinnert. Viele dieser oft kurzzeitigen Folterstätten sind heute vergessen. Im Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße informiert sie nun über die einzelnen Lager und über Biografien von Inhaftierten. In den Wochen und Monaten nach der Machtübergabe an ... weiter

GREEN BUDDY AWARD startet zum siebten Mal!

Die Green Buddys sind vielseitig, attraktiv und blicken sogar über die Bezirksgrenze

Mit der Auslobung des bezirklichen Umweltpreises würdigt Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und den Kooperationspartnern Unternehmen, für die Ökologie und Nachhaltigkeit Teil der eigenen Unternehmensphilosophie sind. Kooperationspartner sind die Buddy Bär Berlin GmbH, sowie Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, die Investitionsbank Berlin und die ... weiter

Unbegleitete Flüchtlinge

Zentrale Anlaufstelle für minderjährige Flüchtlinge ist in Zehlendorf

In verschiedenen Medien wurde über eine neue Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin-Treptow berichtet. Diese wurde wiederholt als neue zentrale Anlaufstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin beschrieben. Das ist irreführend. Die Erstaufnahme- und Clearingstelle (EAC) für alle unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge befindet sich weiterhin in der ... weiter

zur Ausgabe Nr. 3/2017     zur Ausgabe Nr. 5/2017