Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

BiZ heißt Mitstreiter willkommen

Bürgerinitiative seit vier Jahren im Einsatz für ein besseres Zehlendorf

Erschienen in Zehlendorf Mitte Journal Februar/März 2019
Anzeige
Ballettschule FeibickePflege aus LeidenschaftDas kleine TeehausMK MalereibetriebBuchhandlungWeinreize Röhe Thamm GbR
Christian Küttner, Sprecher und Mitinitiator der Bürgerinitiative Zehlendorf. Foto: privat
Christian Küttner, Sprecher und Mitinitiator der Bürgerinitiative Zehlendorf. Foto: privat

Im Mai 2015 riefen Informatiker Christian Küttner und Marketing Manager Reinhard Crome die Bürgerinitiative Zehlendorf (BiZ) ins Leben. Mit dem Ziel, sich gemeinsam mit Gleichgesinnten als parteiunabhängige Gruppe für ein lebendiges, sicheres, gesundes und nachhaltiges Zehlendorf einzusetzen. Wie Küttner erklärte, sei Auslöser der Gründung vor vier Jahren gewesen, mit der Unterschriftensammlung für einen zusätzlichen Postplatz-Bahnhof-Zugang eine größere Öffentlichkeit zu erreichen.

Längst ist die engagierte BI auch von anderen Zehlendorfer „Baustellen“ nicht mehr wegzudenken, die Themen der Verkehrsführung und Verschönerung von Zehlendorfs Mitte und Dorfaue betreffen, einen behutsamen Stadtumbau bedingen.

Zur Durchführung von Projekten und Veranstaltungen steht BiZ in Kooperation mit dem gemeinnützigen Changing Cities e. V.

Um auch 2019 weiteren Ideen und spannenden BiZ-Projekten in gewohnt korrekter und gut vorbereiteter Weise begegnen zu können, wünscht sich die rund zehnköpfige Gruppe um Christian Küttner und Reinhard Crome nicht nur für ihre monatlichen Arbeitstreffen zusätzliche themenbezogene Man- und Womanpower an ihrer Seite.

Regelmäßige Bürgerversammlung wollen vorbereitet, Schrei­ben an Senat und Fraktionen verfasst, E-Mails beantwortet, Fachgespräche geführt und Sozial-Media-Plattformen gepflegt werden. Immer neue Themen und Bereiche, für die es sich im Sinne der BiZ-Zielsetzung einzusetzen gilt, kommen hinzu. All das kostet Kraft und Zeit und bedarf weiterer Zehlendorf-Engagierter.

Mitmachen für ein besseres Zehlendorf

Christian Küttner nennt der GAZETTE für 2019 anstehende Projekte, wozu fachbezogene Mitstreiter im Kreis der BI willkommen sind:

Da ist das Thema Baugeschehen Bahnhof Zehlendorf mit bekannter Zugangsproblematik. Die BI wird sich weiterhin stark dafür einsetzen, dass dem Bau des Zugangs zum S-Bahnhof Zehlendorf vom Postplatz aus höchste Priorität von Seiten des Senats und der Bahn entgegenzubringen ist.

Vehemente Unterstützung dieser Forderung ist – wie bereits verbal angekündigt – zeitnah von Seiten der Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski und der Bezirksstadträtin Maren Schellenberg zu erwarten.

Angewandtes Urban Gardening: Der Nutzungsvertrag ist in Arbeit, um in Kooperation mit der Paulusgemeinde Zehlendorf im hinteren Teil des Kirchhofs an der Alten Dorfkirche einen Schul- und Schaugarten anlegen und bearbeiten zu können.

Interessenten – auch aus Schul- und Kitabereich – dürfen einen grünen Daumen haben!

Seit 1984 besteht der Zehlendorf-Mitte-Marketing e. V. (ZMM) mit Gewerbetreibenden rund um den Teltower Damm. Aufgabe des Vereins ist die positive Beeinflussung und Darstellung der Zehlendorfer Ortsmitte für Kunden und Betriebe, wobei der Verein sich als Ort des Meinungsaustauschs und der Meinungsbildung sieht und sich als Sprachrohr in Bezirksplanungen einzumischen sucht.

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten: Auch die jährliche Weihnachtsbeleuchtung in Zehlendorf-Mitte geht auf die Initiative des Standortmarketings zurück. Für 2019 müssten dazu neue Absprachen getroffen werden, um den Weihnachtsmann Ende des Jahres in Zehlendorf-Mitte nicht im Dunkeln stehen zu lassen

In den letzten Jahren war es eher ruhig um diesen Verein geworden, dessen Wiederbelebung sowohl die ZMM-Hauptakteure als auch die BiZ befürworten. Gespräche dazu mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung stehen bevor. Christian Küttner hofft, dass sich zukünftig weitere Einzelhändler und Praxen aus dem Umkreis mit belebenden Impulsen einbringen werden.

Mehr Kunst- und Musikaktionen in Zehlendorf sowie Sommerkonzerte an reizvollen Zehlendorfer Orten wie dem Postplatz oder der Dorfaue: Gesellige Anlässe, um mehr Menschen aus dem Bezirk zusammenzubringen.

Für die Planung und Organisation derartiger Veranstaltungen werden von der BiZ ebenfalls begeisterte Unterstützer und Ideengeber gesucht.

Und auch damit wendet sich der BiZ-Sprecher Christian Küttner an Interessierte: Wer hat Zeit und Lust, regelmäßig im Social-Media-Bereich über Zehlendorf zu berichten?

Interessenten und potentielle Mitstreiter bitte bei der BiZ melden unter Telefon 0172 / 313 11 32 oder E-Mail info@bi-zehlendorf.de

Weitere BiZ-Informationen unter www.bi-zehlendorf.de

Jacqueline Lorenz

Anzeige
Schuhmode Schmiedling

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019