Gazette Verbrauchermagazin

Tag des offenen Denkmals in Nikolasee

Landesgeschichte und Wissenswertes über den Orient im Mittelhof

Erschienen in Gazette Zehlendorf September 2017
Anzeige
W & S Handelsgesellschaft mbH

Der Mittelhof in Nikolassee ist Sitz der Historischen Kommission zu Berlin und des Leibniz-Zentrums Moderner Orient. Diese beiden Institutionen haben für den Tag des offenen Denkmals – den sie mit einem Tag der offenen Tür verbinden – ein interessantes, vielseitiges Programm vorbereitet.

Die Historische Kommission zu Berlin e. V. ist eine Gelehrtengesellschaft. Sie fördert und initiiert Forschungen auf dem Gebiet der Landesgeschichte von Berlin-Brandenburg und Brandenburg-Preußen.

Das 1996 gegründete Leibniz-Zentrum Moderner Orient befasst sich interdisziplinär und in historisch-vergleichender Perspektive mit dem Nahen Osten, Afrika und Asien. Die Forschung über die Interaktion zwischen vorwiegend islamisch geprägten und nicht-islamischen Nachbarregionen steht im Mittelpunkt. Am 9. September ist das Haus ab 13 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.zmo.de . Mittelhof, Kirchweg 33, 14129 Berlin.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2020