Gazette Verbrauchermagazin

Gitarrenkonzert der Extraklasse

Roberto Legnani am 12. März in der Theodor-Heuss-Bibliothek

Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau März 2018
Anzeige
MÄHREN
Foto: Tournee- und Pressebüro Cunningham
Foto: Tournee- und Pressebüro Cunningham

Am Montag, dem 12. März 2018 um 20 Uhr gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani in der Mittelpunktbibliothek Schöneberg, Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, ein Konzert der Extraklasse: eine Hommage an die Gitarre und ihren natürlichen vollen Klang. Eintrittskarten zum Preis von 20 Euro, ermäßigt 16 Euro, gibt es an der Abendkasse ab 19.30 Uhr. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Roberto Legnani ist auf großer Deutschland-Tournee. Er präsentiert virtuose und brillante klassische Kompositionen, darunter Bekanntes wie z. B. „Recuerdos de la Alhambra“ von Francisco Tárrega, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke sowie seine großartigen Eigenschöpfungen, u. a. „Moods from the Song of King David“.

Unter den musikalischen Highlights sind „La Catedral“ von Agustín Barrios, eine der grandiosen „Le Rossiniane“ aus Opus 119 von Mauro Giuliani sowie meisterhafte Kompositionen aus Deutschland, Irland, Italien und Spanien.

Mit Milongas und Valses Porteños zaubert er die Heiterkeit und Melancholie Lateinamerikas auf das Podium. Das Programm bietet Musik voller Nostalgie, ein vortreffliches Stück Kulturgeschichte.

Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852-933034

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019