Gazette Verbrauchermagazin

Erntedankfest in Wannsee

Rund um die Kirche am Stölpchensee wird gefeiert

Am 3. Oktober wird rund um die Kirche am Stölpchensee das Erntedankfest gefeiert.
Am 3. Oktober wird rund um die Kirche am Stölpchensee das Erntedankfest gefeiert.
Erschienen in Wannsee Journal Oktober/November 2021

Eine schöne Tradition: Am Sonntag, den 3. Oktober feiert die Evangelische Kirchengemeinde Wannsee das Erntedankfest. Dieses Jahr gibt es wieder um 10 Uhr einen Gottesdienst – der im vergangenen Jahr ausfallen musste. Im Anschluss an den Gottesdienst wird bis etwa 15 Uhr gemeinsam gefeiert. Rund um die Kirche, im Hof des alten Schulhauses und entlang des Kirchgartenzauns am Wilhelmplatz werden Stände aufgebaut. An ihnen gibt es deftiges wie Schmalzstulle, edle Tropfen aus dem Weingut, aber auch Kaffee und Kuchen sowie Obst und Gemüse. Auf dem Fest werden natürlich die aktuellen Corona-Hygieneregeln beachtet.

Spendenprojekt 2021

Nachdem im vergangenen Jahr nur kurz gesammelt werden konnte und daher nicht so viele Spenden wie erhofft zusammen kamen, werden auch in diesem Jahr Spenden für den Verein „Arivu – Zukunft durch Bildung e. V.“ in Nienburg/Weser gesammelt. Der Verein, gegründet von Lehrern des Albert-Einstein-Gymnasiums arbeitet mit Akteuren in Chennai, Tamil Nadu, in Indien zusammen. Dort fördern sie Bildungsprojekte für die Dalit, die früher auch als Kastenlose bezeichnet wurden. Bis zur Corona-Krise konnten Schülerinnen und Schüler aus armen Familien in dem durch Spenden finanzierten St. Johns-Wohnheim leben und in der dazugehörigen Dr. Arulappa-Schule lernen. Durch Corona mussten die Kinder und Jugendlichen zurück in ihre Heimatdörfer und werden durch die indischen Partner von Arivu mit spendenfinanzierten Lebensmitteln unterstützt. Durch den direkten Kontakt des Vereins zu den Aktiven vor Ort ist garantiert, dass die Spendengelder den Bedürftigen auch direkt zugutekommen. Weitere Informationen unter www.arivu-nienburg.org

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021