Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Zehlendorf Mitte Journal Oktober/November Nr. 5/2022

Zehlendorf Mitte Journal

Oktober/November Nr. 5/2022

Journal für Zehlendorf Mitte und Umgebung

zur Ausgabe Nr. 4/2022

Rathaus Zehlendorf am Dorfanger in den 1930er-Jahren. Foto: Archiv HVZRathaus Zehlendorf am Dorfanger in den 1930er-Jahren. Foto: Archiv HVZ

Rathausbau mit Hindernissen

Nach vielen Querelen wurde das Rathaus 1929 fertig

Nachdem Zehlendorf im Jahr 1920 mit Nikolassee und Wannsee als Bezirk nach Groß-Berlin eingemeindet wurde, gab es ein – nicht gerade kleines – Problem. Im Gegensatz zu den Ortsteilen, die beide ein Rathaus hatten, hatte Zehlendorf keins. Dabei wurde mit den ersten Planungen zum Bau des eigenen Verwaltungsgebäudes schon während des Ersten Weltkriegs begonnen. Doch erst der Weltkrieg, dann die Inflation… Durch ... weiter

Das AlliiertenMuseum – bis auf weiteres noch an seinem Standort in der Clayallee.

Ein Museum im Zeichen der Freiheit

Sonderausstellung zum neuen AlliiertenMuseum

Schon lange wird darüber gesprochen und geschrieben – wann der Umzug stattfindet, steht hingegen noch nicht fest. Die Neugründung des AlliiertenMuseums im Hangar 7 ist in Planung – in einer Zeit, in der der Konflikt zwischen Ost und West erneut aufflammt. Am neuen Standort sollen große Objekte wie der Rosinenbomber oder ein amerikanischer Helikopter in Kombination mit modernen Medien und dramaturgischer Gestaltung ... weiter

Enthüllung der Stele im Yehudi-Menuhin-Park – v.l.n.r.: Autor Dr. W. Ellerbrock, Künstlerin K. Rosenberg und stellv. Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin C. Richter-Kotowski. Foto: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Ein Konzert zur Versöhnung

Yehudi Menuhin gilt als einer der größten Geigen-Virtuosen

Berlin lag in Trümmern, als in Düppel eine Geige erklang. Der berühmte Virtuose Yehudi Menuhin spielte in dem Camp für „Displaced Persons“ sein erstes Versöhnungskonzert. Der in Amerika geborene Menuhin hegte trotz seiner jüdischen Wurzeln keinen Hass. Er war der Auffassung, dass Versöhnung der Weg zum Frieden ist. An der Stelle, an der sich damals ein Camp befand, ist heute ein Park. Am ... weiter

Weitere Beiträge

Anzeige

Layla's HunderepublikFa. E. WeissWohnHausImmobilien Lewicki TeppicheMesserschmiedemeisterFahrräder KuczkaMK Malereibetrieb

zur Ausgabe Nr. 4/2022