Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Nikolassee & Schlachtensee Journal August/September Nr. 4/2020

Nikolassee & Schlachtensee Journal

August/September Nr. 4/2020

Journal für Nikolassee, Schlachtensee, Krumme Lanke und Mexikoplatz

zur Ausgabe Nr. 3/2020     zur Ausgabe Nr. 5/2020

Ortsteil Schlachtensee beschlossen

Bürgerinitiative überzeugte Bezirksverordnetenversammlung

Die Hürden für den Ortsteil Schlachtensee sind genommen. Nachdem die Bezeichnung für die Ortslage Schlachtensee an dem gleichnamigen See und Bahnhof vor 100 Jahren – mit der Gründung Groß-Berlins – aus den offiziellen Verzeichnissen verschwand, wird sich das nun wieder ändern. Mit viel Herzblut und langem Atem setzten sich die Initiatoren von „wir-in-schlachtensee“ Dirk Jordan, Stefan ... weiter

Stand-up-Paddling auf dem Schlachtensee.

Trendsport Stand-up-Paddling

Naturnahes Training für den ganzen Körper am Wannsee und Schlachtensee

Stehend über das Wasser gleiten liegt im Trend – übers Wasser laufen ist sowas von 20er. Nach Christi Geburt natürlich. Stehpaddeln – oder besser, Stand-up-Paddling (SUP) – findet mehr und mehr Anhänger. Und so ist es nur folgerichtig, dass die relativ junge Sportart im wasserreichen Südwesten Berlins, auf der Havel, dem Schlachtensee und dem Wannsee schon auf eine große Anhängerschar ... weiter

Kiezgeschichten 2021 gesucht.

„Kiezgeschichten 2021“ gesucht

Ihre Erinnerungen im GiG-Kalender

„GiG – Getragen in Gemeinschaft. Jung und Alt im Kiez“ ist ein Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Teltow Zehlendorf. GiG beschäftigt sich mit den Herausforderungen des Alterns hier im Südwesten Berlins, schafft Begegnungen zwischen Jung und Alt und verbindet über Projekte die ältere mit der jüngeren Generation. Jeder Mensch hat eine Geschichte, die erzählt werden sollte Man kann schon ... weiter

Familie Waschbär nascht Kirschen.

Abendliche Kirschenesser

Auch kleine Waschbären lieben süße Früchte

Als unsere Leserin mit ihrer Familie am späten Abend aus dem Fenster ihres Einfamilienhauses in Wannsee blickte, sahen sie Erstaunliches: Obwohl es windstill war, bewegten sich die Zweige im Wipfel des Kirschbaums auffällig hin und her. Die Hausbewohner vermuteten erst große Vögel, da sich auch Tauben regelmäßig im Garten aufhielten. Sie beobachteten das Schauspiel, um einen Blick auf die vermeintlichen ... weiter

Das Sonnenhaus – drinnen und draußen Abwechslung pur. Foto: Jacqueline Lorenz

Zehlendorfer Sonnenhaus – DIE Lösung gegen Langeweile

Natur-Spielplatz mit Lerneffekt

Auch wenn man schon oft da war: Im Sonnenhaus gibt es stets Neues zu entdecken: Da hat der Gartenrotschwanz sein Nest direkt über der Werkbank gebaut, und im Schuppen sind die Wespen fleißig dabei, ihre Kinderstube über dem Eingang zu platzieren. Das Sonnenhaus am Teltower Damm 310 hat immer etwas zu bieten. In der Einrichtung der Offenen Kinder-und Jugendarbeit finden auf 3.500 Quadratmeter großem Naturgelände ... weiter

Philipp Franck: Stolpe, um 1904.

Ein Leben für die Kunst

Werke von Philipp Franck in der Galerie Mutter Fourage

Anlässlich des 120jährigen Bestehens des Hofensembles zeigt die Galerie Mutter Fourage eine repräsentative Auswahl an Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Druckgrafiken ihres Haus- und Hofkünstlers Philipp Franck (1860-1944). Präsentiert werden dabei insbesondere zahlreiche Arbeiten aus dem Nachlass von Jacob Franck, des Enkels des Künstlers, die bisher noch nie öffentlich gezeigt wurden. Mit Werken ... weiter

zur Ausgabe Nr. 3/2020     zur Ausgabe Nr. 5/2020