Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Steglitz-Zehlendorf inklusiv

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf diskutiert

Der Begriff Inklusion wurde in den vergangenen Jahren oftmals nur unter den Gesichtspunkten der inklusiven Pädagogik betrachtet. In diesem Bildungssystem lernen Menschen mit und ohne Behinderung von Anfang an gemeinsam. Inklusion bedeutet zugleich aber auch z. B. die Schaffung von Strukturen in der Gesellschaft, in denen allen das selbstverständliche Recht auf Teilhabe ermöglicht wird und sich barrierefrei in ihr zu ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof Schöneberg Oktober 2017

Liebe Leser_innen, der Herbst hat dieses Jahr schon früh in Berlin Einzug gehalten. Ich hoffe, Sie nutzen ihn für schöne Spaziergänge in der Natur, erkunden noch einmal so richtig die Stadt oder lernen Neues kennen. 41. Kiezspaziergang Eine Idee für einen Stadtspaziergang in Gemeinschaft hätte ich da für Sie: Ich lade Sie herzlich ein, mit mir gemeinsam die Lindenhofsiedlung beim Oktober-Kiezspaziergang ... weiter

Wort des Bezirksbürgermeisters

Charlottenburg-Wilmersdorf Oktober 2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf! Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf verleiht 2017 zum sechsten Mal einen Integrationspreis für besondere Aktivitäten und Leistungen um das interkulturelle Zusammenleben und die Förderung des Gemeinsinns im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Unterstützung und Fortentwicklung eines friedlichen und respektvollen Miteinanders im Bezirk soll dabei ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf Oktober 2017

Liebe Leserinnen und Leser, wussten Sie eigentlich, dass sich fast jeder dritte Berliner ehrenamtlich engagiert? Und dass die Tendenz zur Freiwilligenarbeit weiterhin zunimmt und die Zahl derer, die sich für ihre Nachbarschaft, in der Selbsthilfe, im Verein, in einer Bürgerinitiative oder in einem Förderkreis für einen guten Zweck einsetzen, stetig ansteigt? Und einige davon arbeiten in zwei vorbildhaften, ... weiter

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat im neuen Zentralen OP-Bereich des Martin-Luther-Krankenhauses. Foto: Michael Setzpfandt

Neuer zentraler OP-Bereich im Martin-Luther-Krankenhaus

Hochmoderne OP-Abteilung mit innovativen medizinischen Leistungen

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat und Bezirksstadtrat Carsten Engelmann besichtigten am 25. September den fertig gestellten neuen Zentralen OP-Bereich des Martin-Luther-Krankenhauses. „Mit der Fertigstellung des Zentral-OP hat das Martin-Luther-Krankenhaus einen Kernbereich mit großer Bedeutung für das gesamte Krankenhaus auf den neuesten Stand gebracht. Berlin ist eine wachsende Stadt, und die Kapazitäten der ... weiter

Michelle Nze gestaltet „Mvet“.

Michelle Nze: Im Dienst von Kultur und Völkerverständigung

Afrikanische Künstlerin gestaltet in Schöneberg neuen „United-Buddy-Bear“

Bereits im Jahr 2002 bemalte die afrikanische Künstlerin für das „United-Buddy-Bears“-Projekt von Eva und Klaus Herlitz den Rohling eines zwei Meter großen Buddy-Bären. Er konnte stellvertretend für den afrikanischen Kontinent unter dem Namen „Eying“ = „das Leben“ als harmoniespendendes Symbol mit Motiven, die für den rituellen Initationstanz Gabuns stehen, und als ... weiter

Thomas W. Froitzheim: Navi zum Glück.

Auf dem Weg zum Glücklichsein

Thomas W. Froitzheim leistet praktische Hilfestellung

Glücklich sein – wer will das nicht? Doch nicht alle Handlungen im unserem Leben führen dorthin. Zu oft liegt es an uns selbst, dass wir diesen Zustand unerreichbar in weiter Ferne wägen und dadurch unserem Glück selbst im Wege stehen. Dies zu ändern, dazu leistet der Psychologische Coach Thomas W. Froitzheim, oder wie er selbst sagt „einfach „Tom“, Hilfe zur Selbsthilfe: Montags in der Zeit ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise