Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Wort des Bezirksbürgermeisters

Charlottenburg-Wilmersdorf Januar 2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf! Nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel begrüße ich Sie herzlich im Neuen Jahr 2017! Ich wünsche Ihnen ein glückliches Jahr, insbesondere Gesundheit, persönliche Zufriedenheit, Erfolg in Beruf oder in der Ausbildung und im ehrenamtlichen Engagement. Integrationspreis 2016 Am 16. Dezember habe ich gemeinsam mit Bezirksverordnetenvorsteherin ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf Januar 2017

Liebe Leserinnen und Leser, ich möchte Ihnen zunächst ein gesundes neues Jahr 2017 mit vielen glücklichen Momenten und geprägt von Zufriedenheit und Erfolg wünschen und hoffe, dass Sie die Festtage im Kreise Ihrer Lieben verbracht haben! Der Beginn eines neuen Jahres ist immer eine sehr gute Gelegenheit, in die Zukunft zu blicken. Das Jahr beginnt mit einem Ereignis, auf das ich mich besonders freue. Am ... weiter

Eine Treppe führt zur Kultur im Bunker.

Kultur im Bunker

Ein neuer Raum für die Kunst in Schmargendorf

Klaviertöne erfüllen den kleinen Raum, dessen Wände für eine bessere Akustik mit Vorhängen und schalldämmenden Stoffen versehen sind. Kein Nachbar beschwert sich über die Musik – das ist bei diesem ungewöhnlichen Ort kein Wunder, denn kein Ton dringt nach draußen. Der Raum befindet sich unter der Erde – und zwar in einem 800 Quadratmeter großen Bunker unter dem Haus und Parkplatz ... weiter

KEK – am Start kleine Wissenschaftler von morgen

KNAUER Entdecker Klub macht Lust auf mehr

Das Zehlendorfer Familienunternehmen KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH ist nicht nur für seine präzisen Labormessgeräte bekannt, auch seine Mitarbeiterfreundlichkeit und Nachwuchsförderung ist vielfach ausgezeichnet und beispielhaft. Dabei denkt Geschäftsführerin und Firmeninhaberin Alexandra Knauer – selbst Mutter zweier Kinder – auch an Kinder und Jugendliche als potentielle Wissenschaftler ... weiter

Bärenstarkes Team: Eva und Klaus Herlitz. Foto Buddy Bär Berlin

Hand in Hand die Welt besser verstehen

Buddy Bär Berlin und seine geistigen Eltern Eva und Dr. Klaus Herlitz

Bunt bemalte Kühe waren es, die die überzeugte Berlinerin Eva Herlitz im Jahr 2000 in New York auf die Idee brachten, auf ihre Stadt Berlin abgestimmte vergleichbare Eyecatcher ins Straßenbild zu bringen, als Symbol für ihre Stadt. Bereits ein Jahr später war Buddy Bär Berlin geboren, weltoffen, den Menschenrechten die Tatzen nach oben entgegen streckend. Inzwischen reisen er und seine rund 140 ... weiter

Max Liebermann Pferderennen (in den Cascinen), Studie, um 1900 © Privatbesitz

Max Liebermann und der Sport

Neue Ausstellung in der Liebermann-Villa mit Werken namhafter Künstler

Sport hat heute viele Funktionen: Fitness, Lifestyle oder Prestige sind nur einige davon. Auch die Kunst hat den Sport schon lange für sich entdeckt. Max Liebermann musste noch weit fahren, um seine Vorbilder zu finden. Inspiriert von den französischen Malern Édouard Manet, Edgar Degas und Henri de Toulouse-Lautrec, aber auch von dem Engländer John Lavery oder dem Deutschen Max Slevogt begann Liebermann, die sportlichen ... weiter

DAHLEM Zwischen Idylle und Metropole von Christian Simon, be.bra verlag, 16 Euro, ISBN 978-3-8148-0218-3.

Buchtipp: DAHLEM Zwischen Idylle und Metropole

Das deutsche Oxford im Berliner Südwesten

Der be.bra verlag vervollständigt mit diesem Band von Autor Christian Simon das Quartett seiner Bücher über prominente Berliner Ortsteile „zwischen Idylle und Metropole“: Wilmersdorf, Zehlendorf und Steglitz mit seinen Einwohnern stellte der promovierte Berliner Geograph, Politologe, Grundschulpädagoge und Stadtführer Christian Simon mit viel Geschichtskenntnis ebenso interessant wie kurzweilig bereits in seinen vorherigen Werken vor, jetzt ist ihm das als Autor und Verleger von Berlin-Literatur einmal mehr mit seinem Band über Dahlem gelungen. Mit gespitztem Stift kehrt er in das sogenannte deutsche Oxford zurück, in dem er einst selbst an der Freien Universität Berlin studierte. weiter

Wir malen

Malgruppe im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West

Malen kann jeder! Die Mitglieder der Malgruppe finden sich jeden Freitag von 10 bis 12.30 Uhr im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West zusammen. Die Teilnehmer lieben die Kunst und werden durch ihr Hobby immer wieder zu neuem Sehen angeregt. Gesehenes, Erlebtes aber auch Unsichtbares kann mit Hilfe von Formen und Farben in einem Bild sichtbar gemacht werden. So ist jedes Bild ein Unikat und auf seine Art einmalig. Was alle in ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise