Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Lichterfelde Ost Journal August/September Nr. 4/2022

Lichterfelde Ost Journal

August/September Nr. 4/2022

Journal für Lichterfelde Ost und Umgebung

zur Ausgabe Nr. 3/2022

Konzertraum zum Durchatmen. Foto: Cristin ClaasKonzertraum zum Durchatmen. Foto: Cristin Claas

40 Jahre Kultur in der Petruskirche

Kirche als Klangkörper

Reichlich Grund zum Feiern gibt es am 27. August ab 16 Uhr mit Open End in der Petruskirche auf dem Oberhofer Platz in Lichterfelde Ost beim Sommerfest. Musik-, Kultur- und Kirchenfreunde sind herzlich eingeladen. Gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf können sie bei Live-Musik, Ausstellung, Kultur-Quiz mit Gewinnen, musikalischen Mitmachaktionen und einem leckeren Buffet Spaß haben, dabei auf ... weiter

Spielplatz mit Wildblumenwiese – Spaß für Kinder und Lebensraum für Insekten ganz dicht beieinander.

Grünanlage mit Aussicht

Johann-Baptist-Gradl-Grünzug wurde 2021 neu gestaltet

Der Johann-Baptist-Gradl-Grünzug erstreckt sich vom Blanckertzweg bis zum Lichterfelder Ring. Zwei Drittel der öffentlichen Grünanlage wurde in den letzten Jahren unter Projektleitung des Grünflächenamtes durch das Landschaftsarchitekturbüro KEIL grundlegend neugestaltet. Anlässlich des Tags der Architektur im Juni berichtete Bezirksstadtrat Urban Aykal: „Die umfassende Sanierung des ... weiter

Drei, die sich mit ihrer Initiative für die Menschen in ihrem Bezirk und für die Demokratie stark machen:  (v.l.n.r.)Stephan Voß, Dorit Grieser und Sabine Moser. Foto: Initiative Bürger*innenbeteiligung Lichterfelde Ost

Initiative Bürger*innenbeteiligung Lichterfelde Ost bleibt dran

Der steile Weg eines Einwohnerantrages

Nachbarn wie du und ich: Dorit Grieser, Sabine Moser und Stephan Voß mischen sich schon länger in ihrem Kiez in Lichterfelde Ost rund um den Kranoldplatz ein. „Zusammengebracht hat uns eigentlich Harald Huth“, erklärt Stephan Voß mit einem Augenzwinkern. Als der Berliner Investor seine Hand nach dem Ferdinandmarkt am Kranoldplatz ausstreckte, standen die Drei mit in erster Reihe, um sich für den Erhalt ... weiter

Memoriam-Garten in Lankwitz

Blühender Ort der Erinnerung

Auf den ersten Blick sieht es wie ein besonders großes, blühendes Beet aus, das inmitten von Wegen auf dem Friedhof Lankwitz angelegt wurde. Bänke laden zum Verweilen ein, Insekten fliegen zwischen den Blüten umher. Auf den zweiten Blick wird klar – auch hier befinden sich Grabstätten. Der Friedhof Lankwitz ist nach dem Friedhof Steglitz, auf dem es bereits drei Memoriam-Gärten gibt, dem Friedhof ... weiter

Das Goethe-Gymnasium an der Drakestraße 72.

150-jähriges Bestehen des Goethe-Gymnasium Lichterfelde

Innovation + Tradition = Nachhaltigkeit

Auf eine wechselvolle, auf jeden Fall aber beeindruckende Geschichte ihrer Schule können rund 750 derzeitige Schüler, Lehrer, Ehemalige und Zukünftige zurückblicken, wenn sie am 16. Juni 2022 das 150-jährige Bestehen ihrer Schule feiern. – Nicht ohne Stolz auf ihr aktuelles Leitbild, das mit dem Focus auf moderne Lehransätze Bewährtes pflegt und mit neuesten Erkenntnissen hin zu stabiler ... weiter

Historische Fahrzeuge auf dem Gelände des früheren Bahnhofs Schönow.

Land Berlin kauft Bahnhof Schönow

Bestehen der AG Märkischen Kleinbahn scheint gesichert

Im Juni wurde der Kaufvertrag unterschrieben – das Land Berlin kaufte vier Grundstücke der Deutschen Bahn. Das größte Grundstück liegt an der Goerzallee. Hier befindet sich der frühere Bahnhof Schönow, dessen Gelände seit über 40 Jahren von den Mitgliedern des AG Märkische Kleinbahn e. V. (MKB) genutzt und gepflegt wird. Geplant ist, dass der Verein auf dem 15.764 Quadratmeter ... weiter

Paul-Schneider-Kirchengemeinde, Belßstraße 88, 12249 Berlin

Sommerkino in Lankwitz

Freiluft-Filmvorführungen im August und September

Sommer, Sonne, Freiluft-Kino! Im Rahmen des Programms „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ am Kamenzer Damm veranstaltet das Nachbarschaftshaus Wannseebahn e. V., in Kooperation mit der Paul-Schneider-Kirchengemeinde und dem Stadtteilzentrum Steglitz e. V., die Freiluftkino-Reihe „Das Sommerkino auf der Wiese“. Im August und September werden zwei Filmvorführungen auf dem ... weiter

Gut älter werden im Bezirk mit „Der Runde Tisch“

Netzwerk macht Mut

So richtig rund waren die meisten Tische nicht, aber das tat dem Erfolg der Veranstaltung zum Thema „Gut älter werden in Steglitz-Zehlendorf“ keinen Abbruch. Immerhin 25,8 Prozent der Einwohner von Steglitz-Zehlendorf sind über 65 Jahre alt, Tendenz steigend. Da ist es durchaus sinnvoll, dieser Gruppe gesteigerte Aufmerksamkeit zu schenken, um ihr Älter-Werden und ihre Bedürfnisse mitzubedenken, hin zu ... weiter

Weitere Beiträge

Anzeige

AETKA Communication CenterFriseursalon MichaelaGärtnerei CrassFoto FrohloffDie HörweltPflege aus LeidenschaftSURF'N COPY

zur Ausgabe Nr. 3/2022