Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Schöneberg & Friedenau Januar Nr. 1/2021

Gazette Schöneberg & Friedenau

Januar Nr. 1/2021

Gazette für Schöneberg und Friedenau

zur Ausgabe Nr. 12/2020

Die Berliner Singakademie. Archiv Berliner SingakademieDie Berliner Singakademie. Archiv Berliner Singakademie

Berliner Singakademie e. V. – tonrein von Bach bis Eisler

Bedeutender Oratorienchor in Berlins wechselvoller Geschichte

Musik macht frei und verbindet – eine Erfahrung, die auch viele der rund 90 aktiven Chormitglieder der Berliner Singakademie gemacht haben dürften. 1963 nach dem Mauerbau als Ost-Berliner Pendant zur West-Berliner Sing-Akademie zu Berlin gegründet, hat sich die Berliner Singakademie auch nach dem Zusammenwachsen der Stadt Berlin als herausragender Laienchor bewiesen und ist bis heute für das Berliner Musikleben ... weiter

Eingang zum U-Bahnhof Bayerischen Platz.

50 Jahre Umsteigebahnhof

Seit 1970 fährt die U7 unter dem Bayerischen Platz

Der Bayerische Platz ist zentral gelegen. Und zwar so zentral, dass die Stadtväter schon beim Bau der ersten U-Bahn-Station vorausschauend dachten. Vermutlich rechneten sie bereits damals damit, dass eines Tages eine weitere U-Bahnlinie den Platz unterqueren würde. Die „alte“ Station der U4 mit dem Namen des Platzes wurde bereits 1910 in Betrieb genommen. 60 Jahre später konnte umgestiegen werden: Von der U4 in ... weiter

Schwimmringe ohne Wasser weit und breit: Die Floating Rings an der Fassade des Schöneberg Museums. Foto: Nils Völker

„Floating Rings“

Kunstinstallation an der Fassade des Schöneberg Museums

Im Rahmen der Initiative „Draußenstadt“ der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa ist die Installation „Floating Rings“ entstanden und hat ihre Premiere am Hauptsitz der Museen Tempelhof-Schöneberg. An der Fassade ist sie täglich und bis in die Nacht hinein zu betrachten. Es gibt sie in unterschiedlichsten Farben und Formen. Als Rettungsring aus robustem Kunststoff fehlen sie auf keinem ... weiter

3D-Modell des Mastermodells eines Krokodils. Grafik: Staatliche Museen zu Berlin, Gipsformerei/Studio Jester Blank

3-D-Ausstellung „Nah am Leben“

Dreidimensionaler Rundgang zeigt 200 Exponate in der James-Simon-Galerie

Die Gipsformerei hat als älteste Einrichtung der Staatlichen Museen zu Berlin 2019 ihr 200-jähriges Jubiläum gefeiert – mit der groß angelegten Ausstellung „Nah am Leben“ in der James-Simon-Galerie. Jetzt ist in Zusammenarbeit mit dem Studio Jester Blank aus Berlin erstmals ein digitaler, vollständig dreidimensionaler Rundgang durch die Ausstellung entstanden, der in Umfang und Qualität neue ... weiter

„Treffpunkt Kohlenhandlung“. Ein Lern- und Gedenkort für Annedore und Julius Leber. 111 Seiten, 14,50 Euro.

Widerstand in Schöneberger Kohlenhandlung

Neues Buch über den Treffpunkt von Julius Leber und anderen Widerstandskämpfern

Widerstand auf der Roten Insel in Schöneberg. Die Kohlenhandlung Bruno Meyer Nachf. an der Torgauer Straße war Treffpunkt von Julius Leber und anderen Widerstandskämpfern. Sie alle kämpften gegen den Nationalsozialismus. Nach Kriegsende – Julius Leber wurde für seine Überzeugungen 1945 zum Tode verurteilt – gründete seine Witwe Annedore den Mosaik-Verlag, der in genau dieser Kohlenhandlung seinen ... weiter

Recyclinghof geschlossen

Der Recyclinghof am Tempelhofer Weg ist Geschichte. Ende des vergangenen Jahres schloss er. Damit haben die Einwohner in Tempelhof-Schöneberg keine Möglichkeit mehr, ihren Sperrmüll, Abfall, Elektroschrott und vieles mehr im Bezirk zu entsorgen. Längere Fahrten, beispielsweise zum Ostpreußendamm in Steglitz-Zehlendorf oder zur Gradestraße in Neukölln sind nun unumgänglich. Die Berliner Stadtreinigung ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof-Schöneberg Januar 2021

Liebe Leser_innen, ich wünsche Ihnen ein glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr. Sicherlich ist das auch der Satz, mit dem Sie sich normalerweise in der Nachbarschaft, der Familie oder am Arbeitsplatz in den ersten Januartagen begrüßen. Es wird auch dieses Jahr so sein, aber doch wird es sich anders anfühlen. Ich schreibe Ihnen diese Zeilen Mitte Dezember, mit dem Wissen um die immer noch viel zu hohen ... weiter

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ging an ein Unternehmen mit Sitz in Schöneberg. Foto: DNP/Frank Fendler

Deutscher Nachhaltigkeitspreis an IT-Unternehmen

Preisträger AfB mit Sitz in der Schöneberger Malzfabrik

Anfang Dezember erhielt das gemeinnützige IT-Unternehmen AfB den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021. Damit wurde die vorbildliche Verbindung von Umweltschutz und gesellschaftlicher Verantwortung sowie die Entwicklung und Pflege von langfristigen Partnerschaften gewürdigt. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler dazu: „Ich gratuliere der AfB zu ihrem Erfolg! Bereits 2012 hat die AfB den deutschen ... weiter

Vogelschützerin Dr. Almut Malone mit genesener Taube.

Mit Fachwissen und Herz im Einsatz für Tauben und Wildvögel

Dr. Almut Malone und die Vergessenen

Noch vor hundert Jahren gurrte und es auf vielen Berliner Dachböden. Tauben galten als Delikatesse, aber auch als angenehme Hausgenossen, die sehr zahm werden können. Freilebende Stadttauben gab es kaum. Nach dem zweiten Weltkrieg änderte sich das. Heute sind Tauben in Wohngebieten als Haustiere fast vergessen und, inzwischen verwildert, wenig geliebt. Geschätzt leben derzeit rund 10.000 Stadttauben in Berlin, machen sich ... weiter

zur Ausgabe Nr. 12/2020