Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Schöneberg & Friedenau Februar Nr. 2/2017

Gazette Schöneberg & Friedenau

Februar Nr. 2/2017

Gazette für Schöneberg und Friedenau

zur Ausgabe Nr. 1/2017     zur Ausgabe Nr. 3/2017

Ensemble Baroque der UdK Berlin. Foto: UdKEnsemble Baroque der UdK Berlin. Foto: UdK

Kammermusiksaal Friedenau

Wo Freunde Alter Musik zusammenkommen

Eine wichtige musikalische Facette, die Alte Musik, hat in dem wilhelminischen großbürgerlichen Wohnhaus in der Isoldestraße 9 ein originalgetreues Umfeld gefunden, um als Unterrichts- und Aufführungsstätte Studenten, Künstler und Publikum in stilvollem Ambiente aufzunehmen. Der Kammermusiksaal Friedenau liegt im Erdgeschoss des zwischen 1905 und 1907 von Ladislaus Nowak erbauten Wohnhauses, das als ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof-Schöneberg Februar 2017

Liebe Leserinnen und Leser, mitmachen und sich einbringen sind die Maxime für ein ausgefülltes Leben. Auf dem Weg hierzu liegt so mancher Stein und es ist immer gut, sich über alle Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe zu informieren. Dies gilt für Jung und Alt und für alle Lebensbereiche gleichermaßen. Gut gelaufen – eine Ausbildung als Grundstein für soziale Integration Zwei Jahre ... weiter

Schule mit Geschichte: Die Friedrich-Bergius-Schule, einstiges Gymnasium am Maybachplatz. Fotos: FBS

Sieben Jahre Schul- und Stadtteilmuseum Friedenau

Die Friedrich-Bergius-Schule schreibt Museumsgeschichte

Das stattliche Erscheinungsbild des aus der Gründerzeit stammenden Schulgebäudes am Perelsplatz verspricht nicht zu viel: Neben Schülerinnen und Schülern beherbergt die Friedrich-Bergius-Schule hinter ihren geschichtsträchtigen Mauern ein ganz besonderes Friedenauer Kleinod, das „Schul- und Stadtteilmuseum Friedenau“. Es dürfte Deutschlands einziges Museum sein, dessen Träger eine Schule ist. In ... weiter

Büschen klein, fährt allein…

„Olli“ kurvt ohne Fahrer über den EUREF-Campus

Was ist klein, weiß, auf der Seite steht DB und es ist ganz alleine? Die Antwort heißt: Olli! Der kleine Bus ist das aktuelle Transportmittel auf dem EUREF-Campus. Er holt die Mitarbeiter am Eingang ab und bringt sie zu ihrem Arbeitsplatz. Auch die Besucher des Campus werden von ihm chauffiert. Olli befindet sich in der Erprobungsphase. Derzeit ist er lediglich im Schritttempo unterwegs. Zahlreiche Sensoren rund um den kleinen Bus ... weiter

Unternehmerin Anne Kamratowski gibt alten Lampenmodellen eine Zukunft. Fotos: BML GmbH

Lichtblicke

„Berliner Messinglampen“ für die Welt

Berlin und seine Unternehmen mit ihren vielfältigen Produkten sind weit über die Bezirke hinaus in aller Welt vertreten. Ein Unternehmen, das direkt an der Grenze zum Bezirk Charlottenburg in der Moabiter Sickingenstraße 20-28 ganz besondere Leuchten fertigt, ist die Berliner Messinglampen GmbH von Anne Kamratowski, die sie gemeinsam mit ihrem Bruder Martin führt. Seit fast 35 Jahren entstehen in der Manufaktur ... weiter

zur Ausgabe Nr. 1/2017     zur Ausgabe Nr. 3/2017