Gazette Verbrauchermagazin

Reaktor in Wannsee abgeschaltet

Erschienen in Gazette Zehlendorf Januar 2020
Anzeige
MalermeisterHeizungsbauOfenbau KloseHandelsagentur Eurogroupe

Eine Ära ist zu Ende: Am 11. Dezember des vergangenen Jahres wurde der Reaktor des Helmholtz-Zentrums abgeschaltet. Der erste Reaktor mit dem Namen BER I auf dem Gelände – damals Hahn-Meitner-Institut – wurde bereits 1958 in Betrieb genommen. Er wurde 1972 abgeschaltet. 1973 ging der Nachfolger BER II in Betrieb und diente der Wissenschaft seitdem als Neutronenquelle. 2013 beschloss das Helmholtz-Institut das Aus für den Reaktor. Ein Anlass hierfür war sicherlich eine marode Schweißnaht im Jahr 2011, die für Unruhe sorgte. Die Reparatur dauerte ein Jahr und da die Anlage mittlerweile das stolze Alter von 40 Jahren erreicht hatte, würden die Aufwendungen für den Weiterbetrieb weiter steigen. Jetzt beginnt der Rückbau, der bis zum Jahr 2033 dauern soll. Was zu der Frage führt – was wird früher fertig? Der Rückbau von BER II oder der Flughafen BER?

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2020