Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Zehlendorf Mitte Journal Juni/Juli Nr. 3/2022

Zehlendorf Mitte Journal

Juni/Juli Nr. 3/2022

Journal für Zehlendorf Mitte und Umgebung

zur Ausgabe Nr. 2/2022

Idylle mit Pfuhl im Fischtal.Idylle mit Pfuhl im Fischtal.

Von der Viehweide zum Erholungsort

Der Fischtalpark in Zehlendorf

Ein Relikt längst vergangener Zeiten dient zur Erholung für den modernen Berlin-Bewohner: Zwischen Onkel-Tom-Straße und Waltraudstraße kann man an einer alten, eiszeitlichen Rinne spazieren gehen. In der Vergangenheit umgaben keine Häuser, sondern weitläufiger Wald die Rinne mit dem Namen Fischtal. Mit Fischen hat die Namensbezeichnung allerdings herzlich wenig zu tun: In der geschützten Lage ließen ... weiter

Glückliche Gewinner: Geschäftsführerin Alexandra Knauer mit Laudator Beat Balzli und ihrem Team Anja Roden, Daniela Fehr, Carsten Losch bei der Preisverleihung (v.l.n.r.). Foto: Marc-Steffen Unger

Innovationspreis für Knauer

Auszeichnung für neuartige Anlage zur Herstellung von mRNA-Impfstoffen

Am 29. April fand in München die Verleihung des Deutschen Innovationspreises 2022 statt. Sehr viele forschungsstarke Unternehmen hatten sich um die renommierte Auszeichnung beworben, die von der WirtschaftsWoche jährlich vergeben wird. Das Zehlendorfer Unternehmen Knauer machte das Rennen in der Kategorie Mittelstand: Teamleiterin Daniela Fehr, Abteilungsleiterin Anja Roden und die Geschäftsführenden Alexandra Knauer und ... weiter

Trüb und klar – unser täglich Wasser

Ausstellung zur Bedeutung des Wassers in der Domäne Dahlem

Passend zum „Tag des Wassers“ eröffnete die Domäne Dahlem am 22. März 2022 im Herrenhaus die neue Sonderausstellung zum Thema Wasser. Am „Tag des Schaumbades“, dem 8. Januar 2023, wird die aus dem Ausstellungsverbund der Museen LVR-Freilichtmuseum Kommern, Freilichtmuseum Hessenpark, Freilichtmuseum am Kiekeberg und Domäne Dahlem-Museum hervorgegangene Wanderausstellung an der Berliner ... weiter

Einst als Pförtnerhäuschen geplant – das kleine Haus an der Libellenstraße 7 steht unter Denkmalschutz.

Vom Pförtnerhaus zum Baudenkmal

Kleines Haus in der Villenkolonie

Im schönen Nikolassee hätte er auch gern gewohnt, ganz sicher. Und seine künftige Villa war vermutlich schon geplant, als Franz Gerkrath im Jahr 1901, dem Gründungsjahr von Nikolassee, nach langer Krankheit starb. So kam es nicht mehr zum Bau eines großen Hauses, lediglich das Pförtnerhäuschen stand schon früh auf dem Grundstück. Franz Gerkrath (1835 – 1901) hatte 1871 die Leitung der ... weiter

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Foto: Bäcker-Inn. B.

750 Jahre Bäcker-Innung Berlin, Tradition mit Innovation

Unser tägliches Brot – längst viel mehr als bloßes Grundnahrungsmittel

Die Morgennachrichten geben nur wenig Anlass zu freudigem aus-dem-Bett-Schwingen. Da steigt das Stimmungsbarometer zu Tagesbeginn oft erst nach dem Biss in ein knuspriges Brötchen oder butterzartes Croissant, beides in liebevoller Handarbeit vom Bäcker seines Vertrauens geknetet und von der netten Verkäuferin mit einem freundlichen Spruch eingetütet. – Grund genug, der Bäcker-Innung Berlin als ältestem ... weiter

Der Kunst nähergekommen. Foto: Kunstverein Schlachtensee e. V.

Berlin Black Box: Dualer Ort für Mode und Kunst-Performance

Kunstverein Schlachtensee e. V. und Modegeschäft bringen Kunst näher

Das Bekleidungsgeschäft von Stephan Siggel unweit des S-Bahnhof Schlachtensee steht für Trendfashion und Shoppingspaß, gleichzeitig aber beweist der Modeunternehmer ein großes Herz für die Kunst, begeistert „vom lebendigen Miteinander und von der Strahlkraft von Mode und Kunst“. So hat er 90 Quadratmeter der Ladenfläche und ein Schaufenster nun dem Kunstverein Schlachtensee e. V. zur ... weiter

Weitere Beiträge

Anzeige

Gartenbau Hermann RotheBuchhandlungProfi ServiceAquaPren - BerlinParfümerie Harbeck GmbH & Co. KGDas kleine TeehausJuwelier Foryta UG

zur Ausgabe Nr. 2/2022