Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Nikolassee & Schlachtensee Journal Juni/Juli Nr. 3/2022

Nikolassee & Schlachtensee Journal

Juni/Juli Nr. 3/2022

Journal für Nikolassee, Schlachtensee, Krumme Lanke und Mexikoplatz

zur Ausgabe Nr. 2/2022

Der Kunst nähergekommen. Foto: Kunstverein Schlachtensee e. V.Der Kunst nähergekommen. Foto: Kunstverein Schlachtensee e. V.

Berlin Black Box: Dualer Ort für Mode und Kunst-Performance

Kunstverein Schlachtensee e. V. und Modegeschäft bringen Kunst näher

Das Bekleidungsgeschäft von Stephan Siggel unweit des S-Bahnhof Schlachtensee steht für Trendfashion und Shoppingspaß, gleichzeitig aber beweist der Modeunternehmer ein großes Herz für die Kunst, begeistert „vom lebendigen Miteinander und von der Strahlkraft von Mode und Kunst“. So hat er 90 Quadratmeter der Ladenfläche und ein Schaufenster nun dem Kunstverein Schlachtensee e. V. zur ... weiter

Einst als Pförtnerhäuschen geplant – das kleine Haus an der Libellenstraße 7 steht unter Denkmalschutz.

Vom Pförtnerhaus zum Baudenkmal

Kleines Haus in der Villenkolonie

Im schönen Nikolassee hätte er auch gern gewohnt, ganz sicher. Und seine künftige Villa war vermutlich schon geplant, als Franz Gerkrath im Jahr 1901, dem Gründungsjahr von Nikolassee, nach langer Krankheit starb. So kam es nicht mehr zum Bau eines großen Hauses, lediglich das Pförtnerhäuschen stand schon früh auf dem Grundstück. Franz Gerkrath (1835 – 1901) hatte 1871 die Leitung der ... weiter

Vor 150 Jahren bekam die Colonie Alsen ihren Namen

Landschaft am Wannsee erinnerte Bewohner an dänische Ostseeinsel

Er war Wassersportler, Naturfreund – und hatte Geld. Zumindest war Wilhelm Conrad, Leitender Direktor der Großbank Berliner Handelsgesellschaft, vermögend genug, um Stimmings Krug zu erwerben. Der Gasthof, der durch den Selbstmord des Dichters Heinrich von Kleist eine traurige Berühmtheit erlangt hatte, lag in einiger Entfernung zum Dorf Stolpe direkt hinter der Brücke über den Wannsee. Vielleicht saß ... weiter

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Foto: Bäcker-Inn. B.

750 Jahre Bäcker-Innung Berlin, Tradition mit Innovation

Unser tägliches Brot – längst viel mehr als bloßes Grundnahrungsmittel

Die Morgennachrichten geben nur wenig Anlass zu freudigem aus-dem-Bett-Schwingen. Da steigt das Stimmungsbarometer zu Tagesbeginn oft erst nach dem Biss in ein knuspriges Brötchen oder butterzartes Croissant, beides in liebevoller Handarbeit vom Bäcker seines Vertrauens geknetet und von der netten Verkäuferin mit einem freundlichen Spruch eingetütet. – Grund genug, der Bäcker-Innung Berlin als ältestem ... weiter

aaajiaos „Icons“ 2019. Foto: Andrea Rossetti/Wan.Cont.

Wannsees Kunstszene: aaajiao und Liebermann

Wannsee Contemporary und Mutter Fourage bieten Kontrastprogramm

Längst hat es sich herumgesprochen: Wannsee ist alles andere als nur ein Naherholungsgebiet mit weiten Wassern und sattem Grün: Mit der im vergangenen Jahr neu eröffneten Galerie Wannsee Contemporary von Avi Feldman und der von Lea Gryze und Jens Kunath übernommenen Galerie Mutter Fourage entwickelt sich die Chausseestraße immer mehr zur kleinen, aber feinen Kunstmeile, die sowohl regionaler als auch internationaler ... weiter

Weitere Beiträge

Anzeige

Parfümerie Harbeck GmbH & Co. KGAquaPren - BerlinPflege aus LeidenschaftDetlef BlisseHartlieb-Augenoptik GbRMed. Fußpflege und KosmetikFrau

zur Ausgabe Nr. 2/2022