Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Weihnachts- und Adventsbasare

Veranstaltungen in Lichterfelde und Lankwitz

Der traditionelle Weihnachtsmarkt unter dem Dach des Ferdinandsmarkts am Kranoldplatz findet am 1. Advent statt. Mit ca. 40 Ständen mit Geschenkideen, weihnachtlichen Spezialitäten und Informationen kommt weihnachtliche Vorfreude auf. Der Weihnachtsmarkt ist am 2. Dezember von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag, dem 1. Dezember wird von 12 bis 18 Uhr der Christsternmarkt der Dreifaltigkeitsgemeinde in ... weiter

Ein Rathaus für Wannsee

Verwaltungsgebäude für knapp 20 Jahre

Endlich ein eigenes Rathaus! Das war der Wunsch der Amtsgemeinde Wannsee, die am 24. Juni 1899 das Grundstück an der heutigen Königstraße/Ecke Chauseestraße erwarb. Nachdem die Architekten Otto Stahn und Adalbert Metzing die Gemeinde mit ihrem Entwurf überzeugt hatten und auch der Kreis Teltow seine Genehmigung erteilt hatte, stand dem Baubeginn nichts mehr im Weg. Das Gebäude kostete über 200 000 Goldmark. ... weiter

Schlachtenseer Kiezgeschichten

Kalender 2019 mit historischen Bildern und persönlichen Erinnerungen

Nachbarschaft stärken – das gehört zu der überkonfessionellen Arbeit der evangelischen Kirchengemeinden Nikolassee und Schlachtensee. Ein Projekt, das durch das ganze Jahr begleitet, ist der professionell gestaltete Kalender. Mit teilweise historischen Bildern und einer Monatsübersicht auf der Vorderseite scheint er zunächst ein ganz normaler Kalender zu sein. Die Besonderheit dieses Kalenders befindet sich auf ... weiter

Jagdschloss Grunewald

Glühweinduft liegt in der Luft…

Die Weihnachtsmarktsaison hat begonnen

Es weihnachtet unübersehbar. Regale voller Lebkuchen und Spekulatius, Weihnachtsmänner in den Einkaufsmeilen und natürlich die unterschiedlichsten Weihnachtsmärkte in den Bezirken. Im Museumsdorf Düppel wird am 15. und 16. Dezember das Familienfest „Advent in Düppel“ gefeiert. Von 10 bis 18 Uhr lassen feurige Gewerke wie Schmiede und Glasperlenmacher, aber auch Feuerskünstler und ... weiter

Jubiläumsfeier am 20. Oktober. Foto: Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin

190 Jahre Gesellschaft für Erdkunde

Erdkundliches Wissen und aktuelle gesellschaftliche Themen

Selbst der berühmte Wissenschaftler Alexander von Humboldt wirkte bei der Gründung der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin mit. Am 20. April 1828 fand die erste vorbereitende Sitzung statt. Bei der konstituierenden Sitzung am 7. Juni 1820 wählte man Carl Ritter, der neben Alexander von Humboldt als Begründer der wissenschaftlichen Geografie gilt, zum ersten Vorsitzenden. Damit ist sie nach der Pariser ... weiter

Wohnhaus am Hortensienplatz nach den Entwürfen des Architekten Otto Rudolf Salvisberg.

Ausstellung über Architektur in den 20er-Jahren geplant

Die 1920er-Jahre waren Jahre des Aufbruchs. Die Stadt Berlin wuchs stetig und die Demokratie war eingeführt. Der Fachbereich Kultur des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf plant eine Ausstellung über die Architektur in den 1920er-Jahren im Bezirk. Siedlungen, Wohnungen, Häuser, öffentliche Gebäude, Gartenanlagen und die Infrastruktur wurden auf neue Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen konzipiert. Dazu sucht ... weiter

„Von der Dicken Berta zur Roten Rosa“

Skulptur wurde saniert

Das seit 1984 auf der Verkehrsinsel am Spichernplatz stehende Denkmal „Von der Dicken Berta zur Roten Rosa“ im Gedenken an Rosa Luxemburg erstrahlt nach umfassender Sanierung im neuen Glanz. Die Instandsetzung des vom israelischen Bildhauer Igael Tumarkin entworfenen Denkmals ist möglich geworden, nachdem Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz diesen im Rahmen ihrer Israel-Reise im Jahr 2017 besuchte. „Die ... weiter

Stolpersteinspaziergang in Friedenau

Die Pogromnacht vom 9./10. November 1938, die sog. „(Reichs-)Kristallnacht“, jährt sich in diesem Jahr zum 80. Mal. In Erinnerung daran lädt die Stolpersteininitiative Stierstraße in Friedenau zu einem Stolpersteinspaziergang im Friedenauer Kiez rund um den Varziner Platz, Cosimaplatz und Perelsplatz ein. Anhand ihrer Recherchen und Kontakte zu Angehörigen berichtet die Stolpersteininitiative über ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise