Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Eine Villa für die ganze Familie

Am Tag des offenen Denkmals steht die Villa Bernadotte allen Besuchern offen

Hier ist was los: Töpfern, Lachen, Spielen, Gespräche und mehr – das große gelbe Haus nahe dem Bahnhof Lichterfelde Ost bietet ein buntes Spektrum. Die beeindruckende Villa mit großem Garten am Jungfernstieg 19 in Lichterfelde Ost wurde im Jahr 1885 nach Entwürfen von Reinhold Richard Hintz gebaut. Bauherr war Emil Drenker. Als erster hat der Rentier Lüdecke im Jahr 1887 in der neu erbauten Villa gewohnt. ... weiter

Tag des offenen Denkmals

Amadiyya-Moschee in Wilmersdorf

Fast wie ein kleines Taj Mahal steht die Amadiyya-Moschee an der Brienner Straße in Wilmersdorf. Sie wurde bereits 1928 von der Gemeinde eingeweiht, die den Bau aus Spenden finanzierte. Der beauftragte Architekt K. H. Hermann orientierte sich an dem indischen Mogulstil. Das Gebäude, dessen Kuppel 26 Meter misst, wird von zwei 32 Meter hohen Minaretten überragt. Das Innere ist in warmen Ocker- und ... weiter

Dr. Brigitte Hausmann

Mit Kontinuität und Wandel in eine erfolgreiche Zukunft

Dr. Brigitte Hausmann, neue Leiterin des Kulturamtes

Zierlich, dunkle Haare und ein großes Kunstverständnis: Als neue Leiterin des Kulturamtes Steglitz-Zehlendorf erinnert Dr. Brigitte Hausmann nicht nur optisch an ihre Vorgängerin Doris Fürstenberg, die nun nach vierwöchiger Einarbeitungszeit ihrer Nachfolgerin das Kulturzepter übergeben hat und damit eine solide Basis, auf welche die erfahrene Kunsthistorikerin und Master of Business Administration (MBA) ... weiter

Tag des offenen Denkmals in Nikolasee

Landesgeschichte und Wissenswertes über den Orient im Mittelhof

Der Mittelhof in Nikolassee ist Sitz der Historischen Kommission zu Berlin und des Leibniz-Zentrums Moderner Orient. Diese beiden Institutionen haben für den Tag des offenen Denkmals – den sie mit einem Tag der offenen Tür verbinden – ein interessantes, vielseitiges Programm vorbereitet. Die Historische Kommission zu Berlin e. V. ist eine Gelehrtengesellschaft. Sie fördert und initiiert Forschungen auf dem ... weiter

Foto: Lorenz/privat

Die hängenden Gärten des Wilfried Schuh

Im Verborgenen Schmargendorfs blüht eine ganz besondere Oase

Wilfried Schuh, Diplom-Ingenieur, Architekt und Gartenkünstler, führt an diesem sonnigen Vormittag gekonnt die Heckenschere über das Blattwerk des zu gefälligen Bögen verwachsenen Strauchwerks. Ich bin mit ihm verabredet, hier zwischen Kösener und Berkaer Straße sein grünes Paradies näher in Augenschein zu nehmen. Und wirklich, kaum hat man die kleine Toreinfahrt neben dem Blumengeschäft ... weiter

Archiv HVZ

Im Einklang von Handel und Kultur

Zehlendorfs Mitte und seine Zukunft

Die Zehlendorfer Mitte bietet ihrem Besucher ein buntes Angebot: Einkaufsläden, medizinische Einrichtungen sowie Kulturtreffpunkte und mittendrin die Dorfaue als Ruhepol sind über kurze Wege erreichbar und verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen. Doch eine behutsame Attraktivitätssteigerung rund um die Dorfaue ist zu überlegen, um auch zukünftig die Bezirksmitte als spannenden Anziehungspunkt für Alt und ... weiter

Kleines Schmuckstück Österreichpark

In Charlottenburg wirbt die Alpenrepublik rein pflanzlich

Eine kleine Grünanlage neben der Spree – ganz im Zeichen Österreichs. Mit landestypischen Pflanzen, wie Enzian, Alpenaster, Silberdisteln im Steingarten und einem Rosengarten, der in den Farben der österreichischen Flagge angeordnet ist. Der Garten entstand 2013 auf der vormaligen Sömmeringanlage. In einer Zeit, in der die Bezirke über wenig Geld zur Pflege ihrer Parkanlagen aufwenden können, kam der ... weiter

Das 1939 von Max Esser geschaffene Motorradfahrer-Denkmal steht an der früheren Nordkurve.

Die schnellste Rennbahn der Welt

Avus Nordkurve wurde vor 50 Jahren abgerissen

Rennen auf der Avus! Das waren Pflichttermine für alle, die Benzin im Blut hatten und das waren in Berlin nicht wenige. Das erste Rennen startete am 23. September 1921 – nur fünf Tage vorher hatte man den Bau der Avus abgeschlossen. Begonnen hatte er bereits 1913 als sich wohlhabende Berliner Automobilbesitzer zur Automobil-Verkehrs-und Übungsstraße GmbH zusammenschlossen. Die neue Strecke, auf der ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise