Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale
Privat-Heil- und Pflegeanstalt Berolinum von Fraenkel und Oliven in der Leonorenstraße 17-33 um 1907. Archiv Jörg Becker Immobilien

Erholung für die Seele im Kurhaus Lankwitz

James Fraenkel und sein Berolinum

Engagiert für kranke Menschen, aber auch für den Ort, in dem er lebte: James Fraenkel (1859 – 1935) war mit der Heilanstalt Berolineum der größer Steuerzahler des Ortes Lankwitz und politisch im Gemeinderat tätig. Der gebürtige Oberschlesier studierte Medizin und zog anschließend nach Berlin. In Lankwitz eröffnete er gemeinsam mit Dr. Albert Oliven am 1. April 1890 das Berolinum. Die ... weiter

Archiv Winfried Bähr

145 Jahre Männergesangverein Zehlendorf

1873 wurde der Chor als erster Verein in Zehlendorf gegründet

Zehlendorf in der Gründerzeit: Das bisherige Bauerndorf vergrößerte sich zusehends. Dank der Bahn konnten die neuen Bewohner die Stadt Berlin problemlos erreichen. Damals regierte noch Kaiser Wilhelm I., Heinrich Schliemann grub Troja aus und der Gründerkrach erschütterte die Wirtschaft. In Zehlendorf gründete der Lehrer Karl Schrock mit mehreren Mitstreitern den ersten Verein im Ort. Dazu trafen sich am ... weiter

Max Clarenbach: Aus meinem Garten, um 1912. Privatsammlung, courtesy Galerie Paffrath

„Neue Gärten“ in der Liebermann-Villa

Ausstellung: Gartenkunst zwischen Jugendstil und Moderne

Neue Gärten! – forderten Architekten, Künstler und Landschaftsplaner zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Nach dem Vorbild der englischen Gartenreformbewegung sollte auch in Deutschland eine Reform der bisherigen, von den Ideen des englischen Landschaftsgartens geprägten Praxis eingeleitet werden. An die Stelle der Imitation von Landschaft mit sich schlängelnden Wegen und anmutigen Gebüsch-Pflanzungen sollte ein ... weiter

Gutshaus Lichterfelde.

Kunst im Schlosspark Lichterfelde

5. Kunstmarkt der Generationen

Kunst ganz nah erleben: Am 23. Juni findet der Kunstmarkt der Generationen, der vom Stadtteilzentrum Steglitz ins Leben gerufen wurde, zum fünften Mal statt. Hier kommen Besucher und Künstler ins Gespräch. Der schöne, grüne Schlosspark wirkt mit den ansprechend gestalteten Marktständen völlig verändert. Das Ambiente lädt zum Schlendern, Schauen und Gedankenaustausch ein. Ein Anliegen des ... weiter

Ehemaliger Verlauf der Stammbahn:  Vom Bahnhof Zehlendorf über Zehlendorf-Süd und Düppel-Kleinmachnow nach Griebnitzsee.

180 Jahre Stammbahn

Erste Bahnlinie Preußens führte durch Zehlendorf

Gegenargumente gab es genug: Der Funkenflug würde Häuser in Brand setzen. Und überhaupt – dass die hohen Geschwindigkeiten zu Schäden an Körper und Seele führen würden, konnte einem jeder Arzt bestätigen. Doch der Fortschritt ließ sich auch in Preußen nicht aufhalten. Drei Jahre nach der ersten Eisenbahnfahrt zwischen Nürnberg und Fürth wurde die Stammbahn im Jahr 1838 ... weiter

70 Jahre Freie Universität Berlin

Ein Platz für Studierende im Westen der Stadt

Wer kennt Gerda Rösch, Manfred Klein und Georg Wrazidlo und was haben die drei mit der Freien Universität zu tun? Die beiden christdemokratischen Studentenvertreter und die parteilose Studentin wurden aufgrund ihres politischen Engagements im März 1947 verhaftet. Das Sowjetische Militärtribunal verurteilte sie zu 25 Jahren Zwangsarbeit. Weiteren Studenten wurde im Frühjahr 1948 die Studienerlaubnis entzogen. Die ... weiter

Bummeln unter Blüten

Kirschblütenfest am Berliner Mauerweg am 29. April

Schlendern, informieren, genießen und schauen – das gelingt auf dem Kirschblütenfest Hanami auf dem Mauerweg in Teltow vermutlich am schönsten. Direkt an der Grenze zu Lichterfelde befindet sich dieses rosa Blütenmeer, an dem das Kirschblütenfest nun schon zum 17. Mal stattfindet. Die 1000 Kirschbäume mit ihrer Blütenpracht entführen den Besucher fast in eine andere Welt. Einen großen ... weiter

Stöbern im Fotoschatz des Heimatvereins. Wer kennt die Namen von Menschen auf den Bildern? Foto: Matthias Aettner / HVZ

Schätze aus dem Depot

Heimatmuseum zeigt Exponate aus dem Archiv

„Ins Licht gerückt“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung im Heimatmuseum Zehlendorf. Der Name kommt nicht von ungefähr – die Exponate schlummerten im Dunkel des großen Depots und bilden die Vielfalt ab, die das Heimatmuseum abdeckt. Blickfang ist ein überdimensionales Gemälde des Künstlers Otto Soltau, auf dem sich der Mensch dem Licht entgegenstreckt. Eine Fotokiste mit historischen Bildern ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise