Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale
Gastgeberin Elisabeth hat sich alle Mühe mit dem Essen gemacht. Den Gästen schmeckt’s. Von links: Elke Brumm, Justin Becker, Kristina Lane, Ariane Ahlgrimm, Iver Lauermann. Foto: Frederik Ahlgrimm

Französisches Erfolgsstück in Zehlendorf

Theatergruppe Schattenlichter spielt „Der Vorname“

Wie viele Vornamen mit A fallen Ihnen spontan ein? Die Mitglieder der Theatergruppe Schattenlichter kennen nun mehrere Dutzend, denn um Vornamen geht es in ihrer neuesten Inszenierung, die Ende Februar auf die Bühne kommt: „Der Vorname“, ein – inzwischen auch schon verfilmtes – modernes Theaterstück der beiden französischen Erfolgsautoren Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière aus dem ... weiter

Tempelhof-Schöneberg und seine Städtepartnerschaften

Fotoausstellung der Partnerstädte im U-Bahnhof Viktoria-Luise-Platz

Im U-Bahnhof Viktoria-Luise-Platz ist seit Mitte Januar eine Ausstellung mit Fotos der Partnerstädte zu sehen. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler dazu: „Die enge Zusammenarbeit und der fachliche Austausch mit unseren Partnerstädten liegt mir sehr am Herzen. Ich möchte, dass diese Kontakte zum Nutzen unserer Bürgerinnen und Bürger weiter ausgebaut werden. Gleichzeitig sollten unsere ... weiter

Grafik: k.o.s

Frauen stärken das Handwerk – mit und ohne Gütesiegel

Projekt auch im dritten Jahr offen für interessierte Berliner Betriebe

Seit Februar 2016 und noch bis Ende 2018 läuft in Berlin das Projekt „Frauen stärken das Handwerk“, das interessierte Betriebe zur Teilnahme einlädt. Unter dem Motto „neue Wege entdecken & Chancengleichheit schaffen“ wendet es sich an handwerkliche Klein- und Kleinstbetriebe mit bis zu 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und zielt damit auf eine Verbesserung der Aufstiegs- und Entwicklungschancen von ... weiter

Ein Herrenhaus in Lankwitz

Friedrich Correns ließ Deutschlands größtes Privathaus bauen

Wohnen in schönster Lage – das wollte auch Friedrich Christian Correns, kaufmännischer Direktor der „Accumulatorenfabrik AG Berlin“, als er sein Herrenhaus in Lankwitz an der Ecke Calandrelli-/Gärtnerstraße planen ließ. Der Industrielle gönnte sich und seiner Familie einiges und so entstanden um 1913 nicht nur das größte private Wohnhaus Deutschlands, sondern auf 38.000 qm auch ... weiter

Friedrich-Bergius-Schule um 1903. Foto: Friedrich-Bergius-Schule

Bürgerschaftliches Engagement

Friedrich-Bergius-Schule engagiert für Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur

Dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg standen im letzten Jahr 87.000 Euro aus dem „Förderprogramm Fein“ zur Unterstützung für gemeinnützige gesellschaftliche Initiativen zur Verfügung. Am 25. Januar besuchte Bezirksstadtrat Jörn Oltmann (Bündis 90/Die Grünen) die über die Bezirksgrenzen hinaus für ihre vorbildliche Arbeit bekannte Friedrich-Bergius-Schule in ... weiter

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

Ausweitung der Kampagne für kostenlose Energie- und Abfallberatung

Im Rahmen der Kampagne „Klimaschutz bei dir und mir“ können sich alle Einwohner von Charlottenburg-Wilmersdorf bis einschließlich Juni 2018 kostenlos in ihrer Wohnung von Experten der Verbraucherzentrale und des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) zu den Themen Energiesparen und Abfallvermeidung beraten lassen. Damit tun Sie nicht nur etwas Gutes für das Klima, sondern entlasten auch Ihren eigenen ... weiter

159 biografische Alben in der Ausstellung „Wir waren Nachbarn“ vermitteln einen Eindruck vom Leben ehemaliger Schöneberger und Tempelhofer Juden.

Wir waren Nachbarn

Ausstellung mit Biografien jüdischer Zeitzeugen

Die Dauerausstellung WIR WAREN NACHBARN im Rathaus Schöneberg widmet sich den Biografien ehemaliger Schöneberger und Tempelhofer Juden. Besonders im Bayerischen Viertel, zu Beginn des 20. Jahrhunderts modern und neu errichtet, hatten sich viele jüdische Bewohnerinnen und Bewohner niedergelassen. Berühmte und weniger berühmte Menschen lebten hier. 159 biografische Alben in der Ausstellung Wir waren Nachbarn vermitteln ... weiter

50 Jahre Thermometersiedlung

Jubiläum in Lichterfelder Großsiedlung

Steglitz-Zehlendorf besteht aus vielen Mosaiksteinen. Der Wannsee, die Villen und viele Parks, die Schloßstraße und der Bierpinsel sind einige davon. Aber auch die Thermometersiedlung gehört dazu. Sie ist eine der typischen Stadtrandsiedlungen der 1970er-Jahre im Westen Berlins. Baubeginn war 1968, sechs Jahre später konnten die ersten Mieter in die Häuser einziehen, die rund 4500 Wohnungen beherbergen. Mit der Zeit ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise