Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale
Waltraud Söhnel-Jaeck – Helfen ist Herzenssache.

Gerhard Jaeck Stiftung im achten Jahr

…doch es gibt noch viel zu tun

Das letzte Jahr war erfolgreich, doch für Stiftungsgründerin Waltraud Söhnel-Jaeck ist das noch lange kein Grund, sich zurückzulehnen. Vielmehr überlegt sie, wie sie mit ihrer Stiftung auch 2018 wieder Kindern in Not ein Lächeln mehr entlocken kann. Kita der geflüchteten Kinder Gelungen ist ihr das mit Berlins erster Kita für geflüchtete Kinder, die vor fast 1 1/2 Jahren in den Räumen ... weiter

Armin Stern, Klagemauer, 1934, Öl auf Leinwand, 51 x 71 cm. Nachlass Armin Stern, Berlin. Foto: Gerhard Haug, Berlin. © Anita Lochner, Berlin

Armin Stern – Zionist, Grenzgänger, Kosmopolit

Kunsthaus Dahlem zeigt Werke eines in Vergessenheit geratenen Künstlers

Das Kunsthaus Dahlem zeigt erstmals in Berlin Werke des jüdischen Malers Armin Stern (1883–1944), der aufgrund seiner Jahre im Exil in Vergessenheit geraten ist. Stern, ein Grenzgänger zwischen dem französischen Impressionismus und dem deutschen Expressionismus, wurde zu einem gefragten Bildnismaler. Er porträtierte gläubige Juden sowie Personen des öffentlichen Lebens aus Kultur, Wissenschaft und Politik ... weiter

Eingespieltes Team: Prof. Dr. Rolf Budde und Sohn Benjamin Budde. Foto: Buddemusic/Christoph Mack/ DEFA

Buddemusic – Traditions-Musikverlag am Hohenzollerndamm

Familienunternehmen geht mit der Zeit

Vor über 70 Jahren begann eine Erfolgsgeschichte in Berlin-Wedding, deren Fortsetzung heute am Hohenzollerndamm 54a in Berlin-Wilmersdorf, aber auch in den Firmen-Dependancen in Paris, London und den USA, weltweit weitergeschrieben wird. In zweiter und dritter Generation leiten Benjamin Budde und sein Vater Prof. Rolf Budde den weltweit anerkannten Berliner Musikverlag „Buddemusic“. Der ist bis heute seiner ... weiter

Seniorenpolitik im Bezirk

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf diskutiert

Die demografische Entwicklung der letzten Jahre führte auch in unserem Bezirk zu einem Anwachsen des Anteils der älteren Bürgerinnen und Bürger in der Gesamtbevölkerung. Etwa ein Drittel der Einwohnerschaft ist heute über 60 Jahre. Diese Entwicklung hat natürlich auch Auswirkungen auf die Arbeit der Bezirksverwaltung, die die Bedürfnisse der älteren Menschen und die Gestaltung ihrer ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof Schöneberg Dezember 2017

Liebe Leser_innen, das Jahr neigt sich dem Ende und wir freuen uns gemeinsam auf die schöne Weihnachtszeit. Es ist die Zeit der Geschenke, der erfüllten Kinderwünsche und bunten Adventsmärkte. Wie Sie Kitakindern ein „Lächeln schenken können“, erfahren Sie an anderer Stelle dieser Gazetten-Ausgabe – also unbedingt weiterblättern! CrossKultur geht weiter Noch bis zum 18. Dezember ... weiter

Wort des Bezirksbürgermeisters

Charlottenburg-Wilmersdorf Dezember 2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf! Am 28. November habe ich auf dem Joachimsthaler Platz gemeinsam mit der Senatorin Breitenbach, Staatssekretär Bunde und Geschäftsführer Möller von der Wall GmbH die Weihnachtsbeleuchtung für die City West gestartet. Damit beginnt für uns in Charlottenburg-Wilmersdorf die Adventszeit. Es ist die Zeit der Vorfreude auf Weihnachten und auf ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf Dezember 2017

Liebe Leserinnen und Leser, Überall um uns herum ist es nicht zu übersehen: Wir befinden uns mitten in der Adventszeit, für viele die schönste Zeit des Jahres: oft verbunden mit einem stimmungsvollen und gemütlichen Bummel vorbei an bunt geschmückten Fenstern und illuminierten Vorgärten hin zu glitzernden Weihnachtsmärkten, wie beispielsweise dem auf unserer Dorfaue Zehlendorf (noch bis 30.12.2017), ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise