Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale
Bezirksstadtrat Frank Mückisch überreicht das Original der „Krummen Lanke“ an Matthias Aettner, Vorsitzender des Heimatvereins Zehlendorf.

Zehlendorfer Künstler in den Zwanzigern

Neue Sonderausstellung im Heimatmuseum

Die Sonderausstellung „Zehlendorfer Künstler in den Zwanzigern – Die Weimarer Kultur in der Peripherie“ verweist auf die Vielseitigkeit des kulturellen Lebens in der Weimarer Republik, besonders auf die Spannung zwischen Berlin und dem Südwesten der Reichshauptstadt und die damit verbundenen Konflikte zwischen Armut und Reichtum sowie zwischen Konservativem und Revolutionärem. Im Fokus stehen jene Künstler, ... weiter

Mit dem Mittelhof e. V. füreinander nah

Nachbarschaftsladen in Steglitz bringt Menschen zusammen

SIE sind schon älter und gesundheitlich angeschlagen, alleinerziehend oder einfach „nur“ einsam: Menschen im Berliner Südwesten, wo der demographische Wandel besonders spürbar wird. ER ist bekannt dafür, geeignete Lösungen zur Deckung der vielfältigen Bedarfe zu liefern, die in unserer Gesellschaft bestehen: Der traditionsreiche Mittelhof e. V. engagiert sich seit über 70 Jahren als ... weiter

Herbst im Ökowerk

Buntes Programm auch in der kalten Jahreszeit

Die Tage werden kürzer und die Finger werden klamm. Doch das Ökowerk wartet mit einem bunten Programm auf – auch wenn es draußen grau ist. 2.11., 11 bis 16 Uhr: Vom Teufelssee zum Teufelsberg – Eiszeitforscher im Weltkriegsschutt. Auf dieser Tour ist nichts, wie es scheint. Berge werden zu trümmerhaufen, Täler zu scherbengefüllten Toteislöchern, Sanddünen zu Flussufern, Moore zu Seen. ... weiter

Impressionen der Weihnachtsbeleuchtung aus dem Jahr 2018.

Weihnachtsbeleuchtung ist gesichert

Kudamm und Tauentzienstraße im Lichterglanz

Ende September informierten Staatssekretär Christian Rickerts (Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe), Klaus Jürgen Meier (Vorstandsvorsitzender AG City) und Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann im Rahmen eines Pressegesprächs im Bürgermeisterbüro im Rathaus Charlottenburg über die aktuelle Finanzierungssituation der Weihnachtsbeleuchtung auf dem Kurfürstendamm und der ... weiter

Der Ferdinandmarkt – Einkaufen unter dem Glasdach.

Ferdinandmarkt: Zurück zum Kranoldplatz?

Investor Huth hat große Pläne für das Grundstück an der Ferdinandstraße

Was Anfang des 20. Jahrhunderts eher aus einer Notsituation heraus entstanden war, wurde längst zum lieb gewordenen Erbe. – Doch der private Ferdinandmarkt unter Glasdach hat seine eigentlichen Wurzeln auf dem Kranoldplatz, und dorthin, unter freien Himmel, könnte der Markt aus der Halle auch wieder zurückkehren, wenn Investor Harald Huth seine Pläne für sein Grundstück an der Ferdinandstraße in ... weiter

30. Jahrestag der Maueröffnung

Beitrag von René Rögner-Francke – Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin

Vor 30 Jahren erhielt die Mauer einen Riss, jene Mauer, die Deutschland damals bereits seit 28 Jahren teilte und nahezu unüberwindlich war. Wie ein Lauffeuer sprach es sich in den Abendstunden des 9. November 1989 herum, dass die neue Reiseregelung für Westbesuche ab sofort gelten solle. Daraufhin zogen Tausende von Menschen in Ost-Berlin zu den wenigen innerstädtischen Sektorenübergängen. Nach einem ... weiter

Foto: Michael-Reiner Ernst

Grenze und Mauerfall in Kleinmachnow

Foto-Ausstellung im Rathaus Kleinmachnow

Die Foto-Ausstellung ist eine Kooperation der Stiftung Berliner Mauer mit der Gemeinde Kleinmachnow, anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls. Sie zeigt überwiegend Privatfotografien von Fotografen aus Kleinmachnow und Umgebung und widmet sich den lokalen Besonderheiten und Ereignissen. Ausgangspunkt der Ausstellung und der Initiative sind die Fotografien von Michael-Reiner Ernst, der von den 1950er-Jahren bis zur ... weiter

Festlicher Lobgesang

Konzertchor Friedenau und das Neue Konzertorchester Berlin

„Gloria in excelsis Deo“ sangen die Engel auf dem Felde, nachdem sie den Hirten die Geburt Jesu verkündet hatten. Mit diesem festlichen Lobgesang beschäftigen sich beide Werke. In Gestaltung, Stil und Intention sie jedoch grundverschieden. Während das „Oratorio de Noël“ von einem für die Romantik typischen warmen Klangbild und einer eher lyrisch-kontemplativen Grundstimmung geprägt ist, ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben