Gazette Verbrauchermagazin
Charlottenburg-Wilmersdorf

Kinder- und Jugendfilmfestival Schulterblick

Filme bis 1. November 2024 einreichen

Kinder- und Jugendfilmfestival Schulterblick 2024. Bild: Zille54
Kinder- und Jugendfilmfestival Schulterblick 2024. Bild: Zille54

28.06.2024: Das Kinder- und Jugendfilmfestival Schulterblick geht in das fünfte Jahr: Schulterblick wurde vom Medienkompetenzzentrum Charlottenburg-Wilmersdorf im Haus der Jugend Charlottenburg 2020 ins Leben gerufen und richtet sich an Kinder und Jugendliche sowie Schulklassen. Die eingereichten Kinder- und Jugendfilme aus Berlin werden auch in diesem Jahr von einer Jugendjury gesichtet, bewertet und prämiert.

Hilfe durch Filmcoaches

Filme jeden Genres, Spielfilm – Trickfilm – Reportage, in einer Länge bis maximal 30 Minuten können von jungen Filmemachern und -macherinnen oder Schulklassen eingereicht werden. Die Filme dürfen nicht älter als zwei Jahre sein und werden in den Alterskategorien sechs bis 12 Jahre und 13 bis 18 Jahre präsentiert und bewertet. Den Ideen der Wettbewerbsteilnehmer sind keine Grenzen gesetzt. Zusätzlich können in diesem Jahr Filmcoaches angefordert werden, die tatkräftig helfen, um aus einer Idee einen tollen Film zu entwickeln. Anfragen sind ab sofort an meko@zille54.de zu richten.

Preise von insgesamt 3500 Euro

Jeder Film trägt zum Gelingen des Festivals bei. Der festlichen Abschlussveranstaltung können alle Interessierten teilnehmen. Die Produktionen werden je nach Genre: KurzSpielFilm – Trickfilm – Dokumentation im Rahmen der Abschlussveranstaltung am Samstag, 23. November 2024, im Haus der Jugend Charlottenburg prämiert. Bei der Preisverleihung des Schulterblick-Festival sind für die preisgekrönten Filmteams Geldpreise bis zu 1000 Euro und insgesamt 3500 Euro dotiert.

Einsendeschluss ist Freitag, 1. November 2024. Mehr Informationen sind zum Filmfestival unter zille54.de/schulterblick-filmfestival-2024

TitelbildTitelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2024