Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Lichterfelde Ost Journal Juni/Juli Nr. 3/2018

Lichterfelde Ost Journal

Juni/Juli Nr. 3/2018

Journal für Lichterfelde Ost und Umgebung

zur Ausgabe Nr. 2/2018     zur Ausgabe Nr. 4/2018

Maroder Bahnhof Lichterfelde Ost wird saniert

Anfang Juli gehen die Arbeiten weiter

Viele Lichterfelder ärgern sich über den Anblick des denkmalgeschützten Bahnhofsgebäudes, das stark sanierungsbedürftig ist. So stürzte bereits 2013 ein großes Stück Putz von der Decke. Seitdem ist sie sicherheitshalber abgedeckt und wartet auf ihre Sanierung. Die lässt jedoch noch auf sich warten, denn andere Bereiche gehen vor. Schon 2017 begannen die bauvorbereitenden Arbeiten. Im Winter ging ... weiter

Gutshaus Lichterfelde.

Kunst im Schlosspark Lichterfelde

5. Kunstmarkt der Generationen

Kunst ganz nah erleben: Am 23. Juni findet der Kunstmarkt der Generationen, der vom Stadtteilzentrum Steglitz ins Leben gerufen wurde, zum fünften Mal statt. Hier kommen Besucher und Künstler ins Gespräch. Der schöne, grüne Schlosspark wirkt mit den ansprechend gestalteten Marktständen völlig verändert. Das Ambiente lädt zum Schlendern, Schauen und Gedankenaustausch ein. Ein Anliegen des ... weiter

Mit viel Licht verwöhnt das Victoriahaus seine Bewohner. Foto: Chr. Hillmann-Huber BGMG

Victoria schwimmt wieder im Botanischen Garten

Riesenseerose ins sanierte Victoriahaus zurückgekehrt

Ein besonderer „Victoria-Sommer 2018“ erwartet die Besucher im Botanischen Garten, der unterschiedlichste Veranstaltungen rund um die Victoria-Riesenseerose bereithält. Bereits kräftig darauf hin wächst die Königin der Wasserpflanzen, die eigentlich in Südamerika am Amazonas beheimatet ist. Im aufwendig sanierten, historischen und denkmalsgeschützten Gewächshaus hat sie das 75.000 Liter ... weiter

„Dranbleiben“ heißt die Herden-Parole.

Neues von der Lanke-Aue

Lamm-Segen bei den Skudden

Als vierbeinige Landschaftspfleger nehmen sie inzwischen ihren festen Platz im Lankwitzer Stadtleben rund um die Lanke-Aue im Alt-Lankwitzer Dorfkern ein: Kräftig Zuwachs zu verzeichnen haben die 18 Mutterschafe von Martin Haesner in diesem Frühjahr, die bis Mitte April bereits 19 Lämmer – davon acht weibliche – auf die Welt gebracht haben. Wer hat die schönsten Schäfchen… Mit hohen ... weiter

Thomas Radetzki bei seinen Bienen. Foto: Tobias Gerber

Fürsprecher der Bienen

Aurelia Stiftung im Grunewald setzt sich für Bienengesundheit und intakte Umwelt ein

Die Strahlen der Frühlingssonne locken nicht nur uns Menschen ins Freie - auch die Bienen kommen heraus und fliegen von Blüte zu Blüte. Hinter einer Villa in Grunewald, in deren Souterrain die Aurelia Stiftung ihr Büro hat, stehen 10 Kästen mit je einem Bienenvolk. In der warmen Jahreszeit werden sie in der Umgebung wieder Nektar und Pollen sammeln um daraus Honig zu machen und ihre Brut zu versorgen. „Wir freuen ... weiter

 Bahnhof Lichterfelde West.

Sommerfest und Kunst

Rund um den Bahnhof Lichterfelde West

Der Förderverein Bürgertreffpunkt lädt am Sonnabend den 9. Juni zu seinem Sommerfest am Bahnhof Lichterfelde West ein. Auf einer Bühne vor dem Bahnhof wird ab 11 Uhr durchgehend musiziert. Zuerst Jazz-Bläser der Kapelle B., dann eine Beatles-Cover-Band, auch eine brasilianische Trommlergruppe sowie ein Swing-Orchester machen dort nacheinander Stimmung. Bis 17 Uhr gibt es Musik und ein buntes Programm. ... weiter

Die Lankwitz Horns – der Gute-Laune-Export aus Lankwitz. Foto: Ursula / Lankwitz Horns

Feeling Groovy in Lankwitz

Die Lankwitz Horns sind ein Bläserensemble mit buntem Repertoire

Mit Pauken und Trompeten? Irgendwie schon, nur die Pauken sind bei den Lankwitz Horns durch ein Schlagzeug ersetzt. Und sonst gibt es hier jede Menge aus der Welt der Blasinstrumente. Angefangen vom „Blech“, das Trompeten und Posaunen umfasst über „Holz“ – in diesem Fall Saxophon und Klarinette – bis hin zum Rhythmus, den Tuba, E-Bass und Schlagzeug vorgeben. Das 2002 in der evangelischen Kirche in ... weiter

Kiezfest und Marktplatz der Ideen

Am 2. Juni wird im Rosengarten in Lankwitz gefeiert

Bunt und beliebt: das Kiezfest im Rosengarten wird seit 2011 gefeiert. Wie in jedem Jahr warten viele interessante Stände und ein buntes Programm auf die Besucher. Verschiedene Institutionen informieren über ihre Arbeit. Kunsthandwerker bieten ihre liebevoll gestalteten Werke an. Damit niemand hungrig bleibt, gibt es selbstgebackenen Kuchen, leckere Suppe und einiges mehr. Auf dem Marktplatz der Ideen kann man sich mit Fachleuten und ... weiter

zur Ausgabe Nr. 2/2018     zur Ausgabe Nr. 4/2018