Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Lankwitz Journal Juni/Juli Nr. 3/2019

Lankwitz Journal

Juni/Juli Nr. 3/2019

Journal für Lankwitz und Umgebung

zur Ausgabe Nr. 2/2019     zur Ausgabe Nr. 4/2019

Pilot-Projekt in Lankwitz: Blühende Kieze – für Bestäuber und MenschPilot-Projekt in Lankwitz: Blühende Kieze – für Bestäuber und Mensch

„Your Little Planet“: Unsere Welt für alle besser gestalten

Kathrin und Nicolas Bramke fangen vor der eigenen Haustür damit an

Was ist eigentlich Biodiversität? Wer erklärt mir verständlich Klimawandel und was sind Ackergifte? Diese und andere Themen und Begriffe werden nicht nur auf der Webseite von „Your Little Planet (YLP)“ verständlich und einprägsam erklärt. Hinter der ehrenamtlich engagierten Bildungsinitiative, die mit ihren Projekten begonnen hat, vor der eigenen Haustür die Welt besser und lebenswerter zu ... weiter

Gedenktafel in der Birkbuschstraße 49.

Schule des Bauhaus 1919 – 1933

Kunsthochschule hatte ihren letzten Sitz in Steglitz

Kurz, aber effektiv: Obwohl die Kunstschule Bauhaus nur 14 Jahre bestand, hatte sie einen bis heute andauernden Einfluss auf die Architektur. Am 12. April 1919 gründete Walter Gropius in Weimar das Bauhaus. Sein Ziel war die Vereinigung aus Kunst und Handwerk. Dabei orientierten sich der Gründer und weitere Akteure an der Idee der mittelalterlichen Bauhütten. In jener Zeit arbeiteten Künstler und Handwerker bereits ... weiter

Gisela Breitling ca. 1986. Foto: Helga Satzinger

Eine Künstlerin aus Lichterfelde

Gedenkausstellung zum 80. Geburtstag von Gisela Breitling

Gisela Breitling wurde 1939 als zweitältestes Kind in der Geraer Straße in Berlin-Lichterfelde geboren. Auch wenn sie aufgrund des Kriegsausbruchs mit ihrer Familie nach Lindau am Bodensee zog, blieb sie Lichterfelde für den Rest ihres Lebens zutiefst verbunden und war auch regelmäßig in der Petruskirche anzutreffen. Nach ihrem Diplom als Textilingenieurin inspirierten sie Reisen nach Italien zu einem Kunststudium ... weiter

Informationsstele erinnert an unmenschliche Forschung

Die „Rassenhygienische und bevölkerungsbiologische Forschungsstelle“

Die Stele, nach einem Entwurf von Karin Rosenberg, erinnert an die Geschichte der „Rassenhygienischen und bevölkerungsbiologischen Forschungsstelle“ und ihre besondere Rolle bei der Verfolgung der Sinti und Roma. Sie wurde am 29. März Unter den Eichen 82 – 84, Ecke Boetticherstraße, in Steglitz enthüllt. In der Zeit des Nationalsozialismus befand sich an diesem Ort als Abteilung des ... weiter

Ladesäulen auf Privatparkplätzen sind nicht für jeden E-Autofahrer günstig gelegen.

Warten auf Ladepunkte für Elektroautos

Welche Standorte im Bezirk eignen sich?

Im Rahmen des „Sofortprogramm Saubere Luft 2017 – 2020“ hatte im vorigen Jahr ein aus mehreren Firmen, der Freie Universität Berlin und der Senatsverwaltung UVK bestehendes Konsortium ein Berlin-Projekt zur Errichtung von 1.000 neuen Ladepunkten im öffentlichen Raum und 600 im privaten Bereich beantragt. Dies wurde bewilligt. Der Grundgedanke ist, besonders in Gebieten mit Mietwohnungsbau, in bestehende ... weiter

Blick auf den Stadtpark, im Hintergrund die mittelalterliche Burg Rocca Janula. Foto: Gisela Pflug

50 Jahre Städtepartnerschaft mit Cassino

Jugendaustausch, Sport und viele gute Kontakte

Die Städtepartnerschaft zwischen Zehlendorf – heute Steglitz-Zehlendorf und der Stadt Cassino wurde 1969 geschlossen. Im Jahr 2009 feierten Vertreter beider Partner das vierzigjährige Jubiläum in Cassino. Die Städtepartnerschaft schloss man auf Anregung des damaligen Bürgermeisters aus Cassino, Dottore Ferraro. Er sah viele Parallelen im Schicksal der beiden Städte und schlug mit dem Blick auf den deutschen ... weiter

Verrostete Stahlträger gefährden die Statik der über 100 Jahre alten, denkmalgeschützten Schaugewächshäuser.  Ein maroder Träger des Gewächshauses für tropische Nutzpflanzen. Foto: Bernd Wannenmacher, FU Berlin

Botanischer Garten hat hohen Sanierungsbedarf

Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses besuchte den Botanischen Garten

Der Besuch des Hauptausschusses des Berliner Abgeordnetenhauses im Botanischen Garten Berlin führte den Abgeordneten den hohen Sanierungsbedarf, vor allem im Gewächshausbereich, deutlich vor Augen. Schwerpunkt des Besuchs am 10. April waren die über 100-jährigen denkmalgeschützten Schaugewächshäuser. Berlins Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung Steffen Krach begleitete die Abgeordneten ... weiter

Mit der Infothek Richtung Berufserfolg: (v.l.n.r.) Sanja Novak, Sofia M. und Maria S.

Infothek beruflicher Wiedereinstieg

Modellprojekt, das berät und bewegt

Sie sind erwerbslos, von Erwerbslosigkeit bedroht, Berufsrückkehrer oder Wiedereinsteiger, oder sie wollen sich beruflich umorientieren: Frauen und Männer die das Coaching-, Beratungs- und Workshop-Angebot im Berliner Südwesten des Trägers Goldnetz gGmbH kostenlos nutzen. Eines der Modellprojekte, die dieser Bildungsträger erfolgreich anbietet, ist die „Infothek beruflicher Wiedereinstieg“. Die Beratung zu ... weiter

Bezahlbarer Wohnraum frei

Neues Entenhäuschen auf dem Gustav-Mahler-Platz wartet auf Bezug

Erst seit einiger Zeit schwimmt das neue Entenhäuschen im 80 x 90 Meter kleinen abgesenkten Rückertteich des Gustav-Mahler-Platz an der Englerallee. Ein stiller Ort seit 1900 unbebaut, mit Blick auf Botschaftsresidenzen und Villen. Und ein idyllisches Plätzchen, das Enten und Blässhühner, aber eben auch der Fuchs für sich entdeckt haben. Doch damit der den Wasservögeln so leicht nichts mehr anhaben kann ... weiter

Anfang Mai wurden dem Grünflächenamt Steglitz-Zehlendorf sechs vollelektrisch betriebene Nutzfahrzeuge unterschiedlicher Größe übergeben.

Grüner geht‘s nicht

Neue Elektronutzfahrzeuge unterwegs

Anfang Mai wurden dem Grünflächenamt Steglitz-Zehlendorf sechs vollelektrisch betriebene Nutzfahrzeuge unterschiedlicher Größe übergeben. Die sind nun im ganzen Bezirk unterwegs. Eines der größeren Fahrzeuge ist auch im Steglitzer Erlenbusch regelmäßig on Tour. Die Mitarbeiter des Gartenbauamtes sind sehr zufrieden mit dem Fahrzeug. Mitarbeiter Sascha dazu: „Es ist schön leise, und ... weiter

zur Ausgabe Nr. 2/2019     zur Ausgabe Nr. 4/2019